Anzeige

Magazin Kompakttraktoren & Kommunaltechnik

Vogt :

Mobiler Motorhäcksler mit hydraulischem Einzug

Hersteller präsentiert HS Holzhäcksler mit Einzugswalze und Anti-Stress-System

Vogt: Mobiler Motorhäcksler mit hydraulischem Einzug

Der schräge Aufbau des Trichters soll eine komfortable Beschickung in ergonomisch idealer Höhe ermöglichen, für den Transport wird der Einfülltrichter einfach eingeklappt.

Vogt hat ein neues Modell aus der Holzhäcksler Produktreihe HS auf den Markt gebracht: Mit dem HS 120 Pro wurde erstmals ein mobiler Motorhacker mit hydraulischem Einzug ausgestattet.

Der 23 PS (17 kW) starke Briggs- & Stratton-Benzinmotor (inkl. Elektro-Start/Stop) treibt die sogenannte Aggressiv-Hackertrommel mittels Power-Belt Riemen an, die interne Hydraulikanlage der Maschine (inkl. Pumpe und großem Öltank) versorgt die hydraulisch angetriebene Einzugswalze mit der notwendigen Ölleistung.

Über einen großdimensionierten Einfülltrichter mit den Maßen 700 x 450 mm wird das Hackmaterial der Einzugswalze zugeführt. Der schräge Aufbau des Trichters soll eine komfortable Beschickung in ergonomisch idealer Höhe ermöglichen, für den Transport wird der Einfülltrichter einfach eingeklappt.

Speziell gehärtete Einzugskrallen auf der massiven Walze garantieren laut Hersteller einen optimalen Einzug bis zu einer Holzstärke von 120 mm Durchmesser. Das serienmäßige Anti-Stress-System reguliert automatisch den Walzeneinzug.

Darüber hinaus soll die individuelle Hacktrommel in offener Bauweise dank erhöhter Luftzirkulation, aggressivem Schnittwinkel der zwei Hackmesser und effektiven Materialräumern die Durchsatzleistung des Häckslers verbessern. In Kombination mit der aggressiv verzahnten Einzugswalze können deshalb sowohl dünne Zweige und Grünschnitt als auch stark verzweigtes, massereiches Astmaterial problemlos kleingehäckselt werden. Nach der Zerkleinerung werden die Hackschnitzel über den 360° drehbaren Auswurfturm mit verstellbarer Auswurfklappe in gewünschter Höhe und Richtung hinausbefördert.

Auch bei härterer Beanspruchung soll der HS Häcksler effizient und zuverlässig durch die stabile Konstruktion aus hochfestem Stahl und robustem Grundrahmen arbeiten.

Durch die geringen Außenmaße mit einer Breite von 800 Millimetern ist der HS 120 Pro auch in beengten Einsatzbereichen (zum Beispiel schmale Durchfahrten, Gartentore) gut manövrier- und einsetzbar.

Vogt bietet verschiedene Modellvarianten des neuen HS Motorhäckslers an: In der Basisversion wird der HS 120 Pro per Hand bewegt, großdimensionierte Räder mit geringem Bodendruck erleichtern dabei das Rangieren. Für einen erhöhten Arbeitskomfort und optimales Handling ist darüber hinaus ein hydrostatischer Radantrieb mit AS-Radprofil erhältlich, bei häufigen Einsätzen in schwer zugänglichen Bereichen oder auf unbefestigtem Gelände empfiehlt sich das Track Raupenfahrwerk mit robusten Gummiketten.

www.vogtgmbh.com


Anzeige