Anzeige

Magazin Wirtschaft

Akademie der Handwerkskammer für Schwaben :

21 Landmaschinenmechaniker zu Meistern ernannt

Erster Meisterkurs in den neuen, modernen Schulungsgebäuden

Akademie der Handwerkskammer für Schwaben: 21 Landmaschinenmechaniker zu Meistern ernannt

Die 21 frisch gebackenen Landmaschinenmechanikermeister konnten ihren Vorbereitungskurs als erster Jahrgang im neuen Bildungsgebäude der Handwerkskammer für Schwaben absolvieren.

Kaum ein Beruf ist so vielseitig und innovativ wie der des Land- und Baumaschinenmechatronikers. Auf viele Szenarien sind die 21 Absolventen des Meisterkurses Landmaschinenmechaniker im BTZ Augsburg nun optimal vorbereitet. Besonderer Anreiz für die Teilnehmer: Sie erhielten den Unterricht als erster Jahrgang im neuen Schulungsgebäude der Handwerkskammer Schwaben. In den hellen, großzügigen Räumen konnten sie sich beispielsweise an einem modernen Hydraulik-Schulungsstand üben. Dieser enthält die komplette Traktorhydraulik inklusive Pumpen, Lenkung, Steuerblock, Heckkraftheber und elektronischem Bedienpult mit Touchscreen. „Darüber hinaus sind unsere Absolventen fit in Maschinen- und Instandhaltungstechnik. Ebenfalls gehört die Betriebsorganisation, Betriebsführung und Auftragsabwicklung zu den Kursinhalten. Und sie dürfen selbst ausbilden“, erläutert Kursleiter und Lehrmeister Jürgen Herzing.

Zusätzlich profitieren die Teilnehmer von der Qualifikation zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten und erwerben während des Meisterkurses den Sachkundenachweis Fahrzeugklimaanlagen. „Damit haben sie sich einen entscheidenden Mehrwert gesichert“.

Wegen der starken Nachfrage sollten sich Interessenten bereits jetzt für den Meisterkurs 2024 vormerken lassen.


Anzeige