Anzeige

Magazin Innenwirtschaft

Schweinehaltung :

Strukturwandel ist ungebremst

Eine Umfrage zeigt, dass aktuell jeder sechste Betrieb den Ausstieg plant beziehungsweise bereits eingeleitet hat

Schweinehaltung: Strukturwandel ist ungebremst

Schlechte Preise, fehlender politischer Rückhalt und mangelnde Perspektiven lassen viele Sauenhalter aufgeben.

Die Schweine-Branche befindet sich in einem massiven Wandlungsprozess. Einer Umfrage der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e.V. (ISN) zufolge wollen 60 Prozent der Sauenhalter und 40 Prozent Schweinemäster ihre Produktion ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2021-49

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige