Magazin Reifen & Werkstatt

Kautschukproduktion :

Es ist angezapft – wie Naturkautschuk vom Baum in die Reifen gelangt

Reifen bestehen zu etwa 40 bis 70 Prozent aus synthetischem Gummi und zu 30 bis 60 Prozent aus Naturkautschuk. Die Mischung ist wichtig: Synthetischer Gummi wird aus Erdöl hergestellt und verformt sich bei hoher Belastung. Dass Reifen ihre Form und damit ihre Fahreigenschaften behalten, verdanken sie ihrem Naturkautschukanteil. Flugzeugreifen müssen deshalb aus reinem Naturgummi hergestellt werden.

Kautschukproduktion: Es ist angezapft – wie Naturkautschuk vom Baum in die Reifen gelangt

Sobald die Zapferin den neuen Schnitt gesetzt hat, beginnt die Latexmilch zu fließen (Bild 1). Die Latexmilch rinnt entlang der Schnittstelle und tropft in die Schale (Bild 2). Der Fluss der Latexmilch endet nach etwa 30 Minuten, dann kann die „Tasse’“ geleert werden (Bild 3).

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-13

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus