Berky:

Umweltwissenschaftler ergänzt das Team

Michael Demanowski optimiert Arbeitsgeräte hinsichtlich umweltfreundlicher Anforderungen

Berky: Umweltwissenschaftler ergänzt das Team

Michael Demanowski.

Artenschutz und umweltschonendere Verfahren in der Gewässerunterhaltung werden in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger. Daher hat sich Berky entschlossen, einen Umweltwissenschaftler zu beschäftigen. Der Hersteller verspricht sich von der Stelle die Beratung der Kunden in umweltfachlichen Belangen und eine Kommunikationsschnittstelle zwischen dem Ingenieur und dem Kunden. Im Zuge dieser neuen Stelle sollen somit auch neuartige und innovative Verfahren und Maschinen zur ökologischeren Gewässerunterhaltung entwickelt werden.

Die Rolle dieses Umweltwissenschaftlers übernimmt Michael Demanowski. Er studierte Landnutzung und Wasserbewirtschaftung an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, heute Cottbus-Senftenberg, im Bachelor- und Masterstudium. Während des Studiums beschäftigte er sich besonders mit der Biologie, Ökologie und vor allem mit der Insektenkunde. Nach dem Studium war er als wissenschaftlicher Volontär, später als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg im Bereich der Naturkunde tätig.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen