Anzeige

Magazin Neuheiten

Schouten :

Ferngesteuerte Motorpumpe erweitert das Sortiment

Der Gigant G400-13 kann sowohl an der Pumpe als auch ferngesteuert betrieben werden

Schouten: Ferngesteuerte Motorpumpe erweitert das Sortiment

Die Gigant Motorpumpe ist ab der nächsten Saison lieferbar. Eine Version mit einem größeren Containerinhalt ist laut Hersteller Schouten ebenfalls geplant.

Schouten Machines B.V. hat sein Lieferprogramm mit der ferngesteuerten Motorpumpe Gigant G400-13 erweitert. Der Gigant kann sowohl an der Pumpe als auch ferngesteuert betrieben werden. Dabei ist der Antrieb auch für Steigungen bis zu 20 Prozent geeignet. Beide Touchscreens sind identisch. Dies bedeutet, dass mit Ausnahme des Rangierens alle Funktionen fernbedient werden können und alle Informationen zu Kapazität, Druck, Durchfluss, Behälterfüllstand oder Kraftstoffverbrauch für den Bediener sofort sichtbar sind. Das Chassis des Gigant G400-13 wird im eigenen Haus entwickelt und hergestellt.

Die BPW-Fahrwerke sind luftgefedert und gebremst. Die Vorderachse wird über integrierte Fahrmotoren hydraulisch angetrieben. Der Gigant G400-13 ist mit einem 400 PS starken 13-Liter-Scania Stage V-Dieselmotor ausgestattet. Die maximale Leistung ist bereits ab 1.200 U/min verfügbar.

Anzeige

Direktantrieb über Powerbänder

Die Güllepumpe, eine Cornell 4NHTB- oder eine Doda AFI35-Kreiselpumpe, wird über ein schaltbares Powerband angetrieben. Zur Reinigung der Schläuche wurde ein Schraubenkompressor mit einer Kapazität von 25 m3 / min montiert. 

Die Pumpe beim Straßentransport.

Die Pumpe beim Straßentransport.

Der Gigant ist mit zwei Hydrauliksystemen ausgestattet: ein Niederdrucksystem zum Betreiben der verschiedenen Ventile und Funktionen und ein geschlossenes Hochdrucksystem zum Antreiben der Vogelsang-Drehkolbenpumpe. Die Füllpumpe hat laut Hersteller jetzt eine noch höhere Kapazität und Leistung. Der Gigant G400-13 verfügt über einen 13 Kubik großen Puffercontainer. Dieser kann optional mit einem 5.000 Liter Wassertank ausgestattet werden. Dieser reduziert den Güllepuffer auf acht Kubik.

www.schouten.ws


Anzeige