Anzeige

Magazin Landtechnik

Online-Veranstaltung/Strautmann :

Die digitale Speisekarte der Kuh – Dank Technik?

Experimentierfelder Agro-Nordwest und DigiMilch in Kooperation mit Strautmann zur Digitalisierung in der Milchviehfütterung am 20. Mai

Online-Veranstaltung/Strautmann: Die digitale Speisekarte der Kuh – Dank Technik?

Für den 20. Mai 2021 ab 18 Uhr laden die Experimentierfelder Agro-Nordwest und DigiMilch in Kooperation mit dem Industriepartner Strautmann zur Online-Veranstaltung ein. Dabei diskutieren die Experimentierfelder über die Möglichkeit praxisgerechter Lösungen im Bereich der Digitalisierung in der Milchviehfütterung unter dem Veranstaltungstitel: „Die digitale Speisekarte der Kuh – Dank Technik!?“

Unter dem Motto „Weiß ich wirklich, was meine Kühe fressen?“ betreut Stefan Beckmann das dritte Demonstrationsprojekt „Fütterungsmanagement“ und ist Experte, wenn es darum geht, welche Möglichkeiten bei der Vernetzung rund um die Fütterungstechnik vom Markt derzeit geboten werden. In dem Teilprojekt soll auf Praxisbetrieben aufgezeigt werden, wie gut der Datenfluss vom Silo bis in den Trog funktioniert. Zusammen mit der Industrie prüfen die Wissenschaftler der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft die bereits vorhandene Technik und entwickeln Lösungsansätze bei auftretenden Fehlern.

In dem fünften Projektschwerpunkt „Agrarsysteme der Zukunft“ wird unter anderem der 2017 auf der Agritechnica vorgestellte Futtermischwagen „Verti Q“ der Firma Strautmann eingesetzt. Es handelt sich um das erste, den Fütterungsprozess auf einem landwirtschaftlichen Betrieb vollständig abdeckende, autonome System. Der Nutzen des Systems liegt in der Arbeitserleichterung beziehungsweise Effizienzsteigerung einer umweltverträglichen, ressourcenschonenden Produktion von Lebensmitteln sowie einer tierphysiologisch sinnvollen Fütterung.

In der durch Felix Rademacher (Geschäftsführer / B.Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG) moderierten Podiumsdiskussion, die live aus der Ausstellungshalle der Firma Strautmann gesendet wird, stellen sich Stefan Beckmann (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Tierernährung/Experimentierfeld DigiMilch), Arno Ruckelshausen (Professor der Hochschule Osnabrück/Experimentierfeld Agro-Nordwest), Andreas Haggeney (Produktmanager „Fütterungstechnik“ / B.Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG) den Fragen der Landwirte und präsentieren die bisherigen Forschungsergebnisse und Möglichkeiten.

Interessierte können am 20. Mai ab 18 Uhr unter folgendem Link teilnehmen: https://youtu.be/Q9TO-0yf_RY


Anzeige