Anzeige

Magazin Wirtschaft

Messe Berlin :

Internationale Grüne Woche 2022 findet nicht statt

"Erlebnischarakter der IGW ist in der vierten Corona-Welle nicht umsetzbar"

Messe Berlin: Internationale Grüne Woche 2022 findet nicht statt

Die Tore der Messe Berlin bleiben im Januar zu.

Die Internationale Grüne Woche 2022 (21. bis 30. Januar) findet nicht statt. Grund für die Absage sind die bundesweit steigenden Infektionszahlen im Kontext der vierten Corona-Welle sowie die bestehenden und zu erwartenden Corona-Beschränkungen. 
Das Bundeslandwirtschaftsministerium lädt zum 14. Global Forum for Food and Agriculture (GFFA). Vom 24. bis zum 28. Januar 2022 diskutieren in dem virtuellen Forum rund 2.000 internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu agrar- und ernährungspolitischen Fragen. Das GFFA 2022 widmet sich dem Thema „Nachhaltige Landnutzung: Ernährungssicherung beginnt beim Boden“. 
Vom 20. bis 29. Januar 2023 findet die nächste Internationale Grüne Woche auf dem Berliner Messegelände statt.


Anzeige