Anzeige

Magazin Neuheiten

Manitou :

Zwei Neue speziell für die Landwirtschaft

Teleskop-Baureihe NewAg XL erweitert das Angebot

Manitou: Zwei Neue speziell für die Landwirtschaft

Die neue Baureihe umfasst zwei Modelle: Der MLT 841 (Foto) und der MLT 1041 mit einer Kapazität von mehr als 4,1 Tonnen bei einer Hubhöhe von 7,60 bis 9,65 Meter.

Um ihr Angebot an landwirtschaftlichen Teleskop- ladern zu erweitern, bringt die Manitou Gruppe die neue Baureihe NewAg XL mit zwei neuen Modellen auf den Markt: MLT 841 und MLT 1041 mit einer Kapazität von mehr als 4,1 Tonnen bei einer Hubhöhe von 7,60 bis 9,65 Meter. Beide Maschinen sind für Anwendungen mit einer Einsatzdauer von mehr als 1.300 Stunden pro Jahr konzipiert und richten sich in erster Linie an große landwirtschaftliche Betriebe (Mischbetriebe, Getreideanbau, Biogas), landwirtschaftliche Lohnunternehmer, Genossenschaften und Agrarunternehmen.

Um den Lärm- und Vibrationspegel bei intensivem Betrieb zu reduzieren, sind die beiden Maschinen mit einer der leisesten Kabinen auf dem Markt ausgestattet, so das Unternehmen. Der Wert liege bei einem Wert von 69 dBA. Als weitere Ausstattungsoption bietet Manitou einen luftgefederten Sitz mit intelligenter Federung an, der sich automatisch an jeden Untergrund (Straße, Feld oder Feldweg) anpasst und die Vibrationen um mehr als 50 Prozent reduzieren soll. Die einteilige Windschutzscheibe ist durch ein Dachgitter mit geneigten Lamellen abgedeckt, so dass während des gesamten Hubvorgangs eine gute Rundumsicht gewährleistet ist. Weiterhin wird beim Öffnen der Tür automatisch die LED-Beleuchtung aktiviert, um einen einfachen und sicheren Zugang zur Fahrerkabine zu gewährleisten.

Die neuen Modelle sind mit einem Motor der Stufe V mit 141 PS ausgestattet, der zwölf Prozent zusätzliches Drehmoment liefert. Der Drehmomentwandler verfügt über ein automatisches Powershift-Getriebe, die Hydraulikpumpe fördert bis zu 200 l/min. Die Tankkapazität wurde um 13 Prozent erhöht und das Ausstattungsangebot um zusätzliche Optionen erweitert: die High-View-Kamera, mit der der Fahrer beim Beladen das Innere des Anhängers einsehen kann sowie die Schwingungsdämpfung „Active CRC“. Ebenfalls enthalten ist das Komfortlenksystem, das die Anzahl der Lenkradumdrehungen um 40 Prozent reduziert. Auch diese Baureihe ist serienmäßig mit dem System „Connected Machines“ ausgestattet. Diese Konnektivität umfasst die Echtzeit-Überwachung des Standorts der Maschine, des Kraftstoffverbrauchs und Benachrichtigungen, die mit dem Händler geteilt werden, um die nächste Wartung zu planen.

www.manitou.com

 


Anzeige