LWK Niedersachsen - Erster Echemer Zauntag am 7. Juni 2024

Herdenschützer der Landwirtschaftskammer bieten auch Landmaschinenhändlern in Niedersachsen Informationsveranstaltungen für ihre tierhaltenden Kunden

LWK Niedersachsen: Erster Echemer Zauntag am 7. Juni 2024

Für den 7. Juni 2024 ist in Niedersachsen bei Lüneburg ein bundesweiter Zauntag geplant. Interessierte Firmen können sich anmelden, um dabei zu sein.

Das Herdenschutz-Beraterteam der Landwirtschaftskammer Niedersachsen veranstaltet am 7. Juni 2024 auf dem Gelände des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums (LBZ) in Echem bei Lüneburg den 1. Echemer Zauntag.

Zu dieser - in ihrer geplanten Art bisher einzigartigen Veranstaltung - wird bundesweit eingeladen. Vorgesehen sind neben einer Firmenausstellung mit messeartigem Charakter auch Technik-Vorführungen im Außenbereich des LBZ`s sowie eine Vortragsreihe mit z. T. internationalen Referenten. Ziel ist es lautder Veranstalter, alle Themen - rund um die Prävention vor dem Wolf in der Weidetierhaltung - umfassend zu beleuchten und anzusprechen.

 Die für den Herdenschutz in den einzelnen Bundesländern zuständigen Stellen sollen die Möglichkeit bekommen, sich mit einem eigenen Stand zu präsentieren. Auch diverse Dachverbände haben ihr Interesse bekundet und werden vor Ort sein.

Sollten Sie als Unternehmen oder Organisation Interesse haben, sich auf der Veranstaltung zu präsentieren, bzw. zu beteiligen, dann melden Sie sich gerne bei der Beraterin Koordination Herdenschutz, Elke Steinbach, Telefon: 04 41/80 16 39elke.steinbach @ lwk-niedersachsen.de.

Frau Steinbach ist auch Ansprechpartnerin für Infoveranstaltungen, die z.B. der Landmaschinenhandel zum Thema Herdenschutz für seine tierhaltenden Landwirtschaftsbetriebe oder Hobbytierhalterinnen und -halter ausrichten oder im Rahmen der Frühjahrsausstellungen präsentieren kann.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen