Erco - Erco jetzt mit Pellenc-Akku

Unternehmen setzt auf leisere Akkus für mehr Komfort

Erco: Erco jetzt mit Pellenc-Akku

Das neu entwickelte Ercofan-Lüfterrad soll Kleinstlebewesen beim Saugvorgang schützen.

Erco Motorgeräte kooperiert nun mit dem Hersteller Pellenc. Der Laubsauger bezieht als Modell ES-643P seine Kraft jetzt aus den französischen Akkus, die bei vielen Kommunen, Bauhöfen und Dienstleistern zu finden sind. Nach Angaben des Herstellers kommt das Gerät so auf einen Schalldruck von 76,5 dB(A), was 10 dB(A) weniger sei als die besten Wettbewerber bieten könnten. Angemerkt sei hier, dass zehn zusätzliche Dezibel einer Verdopplung der Lautstärke entsprechen. Auf den Gehörschutz könne daher verzichtet werden. Der neue Sauger lässt sich mit dem rückentragbaren Akku 1500 ULiB betreiben. Ein Akku erreicht eine Laufzeit von bis zu 75 Minuten, je nach Einsatzumgebung und Nutzung. Es können zwei Akkus am Gerät befestigt werden, wobei immer nur einer in Benutzung ist. Das neu entwickelte Ercofan-Lüfterrad sei zudem besonders effizient und leise und schone außerdem Kleinstlebewesen beim Saugvorgang. Ohne Akkus wiegt das Gerät weniger als 100 kg, voll bestückt mit zwei Pellenc-Packs bringt die Maschine 110 kg auf die Waage.

www.erco-motorgeraete.de

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen