Magazin Kommunal- und Gartentechnik

Moduma :

Forky macht den Gabelstapler zur Kehrmaschine

Moduma: Forky macht den Gabelstapler zur Kehrmaschine

Hochentleerung mit dem Stapler.

Wer in seinem Betrieb für Sauberkeit sorgen will, hat die Wahl zwischen vielen verschiedenen Werkzeugen und Maschinen. Die Anbaukehrmaschine forky 530 der moduma maschinen GmbH aus Dülmen positioniert sich in der Vielfalt der Angebote als besonders wirtschaftliche Lösung.

Dass die Anbaukehrmaschine forky 530 einfach zu bedienen ist, scheint ein Video auf der moduma-Homepage zu bestätigen. Der Gabelstapler fährt gewissermaßen in die Maschine „hinein“, die dann mit wenigen Handgriffen angebracht wird. Laut Hersteller ist bereits alles, was man braucht, serienmäßig „an Bord“, so dass nichts nachgekauft werden muss. Die forky 530 soll auf diese Weise jederzeit für die Reinigung diverser Untergründe bereit sein.

Zudem verspricht das Maschinenbauunternehmen einen geringen Wartungsaufwand und eine bessere Auslastung der betriebseigenen Ressourcen. Wer einen Gabelstapler hat, wird ihn mit der forky 530 wohl tatsächlich mehr nutzen. Denn auf diesen ist die Anbaukehrmaschine schließlich angewiesen. Zu den technischen Details der forky 530 zählen unter anderem ein gekapseltes Kehrmaschinengehäuse, eine Wassersprüheinrichtung für eine bessere Staubbindung, ein sich automatisch anpassender Seitenbesen sowie eine großvolumige Schmutzsammelwanne (mit vollhydraulischer Hochentleerung direkt in den Container). Das Unternehmen setzt auf eine Vorbehandlung der Oberfläche mit einer Stahlkugelbestrahlung und einer kathodischen Tauchgrundierung (KTL), erst dann erfolgt die Pulverbeschichtung der Oberfläche. Diese soll der forky 530 eine hohe Lebensdauer garantieren.

Die moduma maschinen GmbH geht auf ein 1926 gegründetes Fami- lienunternehmen zurück. Die forky 530 ist ab Lager lieferbar.

moduma maschinen GmbH, D-48249 Dülmen

Telefon (0 25 94) 79 272-03, Email: info@moduma.de

www.moduma.de

Der Stapler nimmt die Kehrmaschine mit seinen Gabeln auf.

Der Stapler nimmt die Kehrmaschine mit seinen Gabeln auf.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus