Anzeige

Magazin Branche

Solo Kleinmotoren :

Neubau für über fünf Mio. Euro

Firmengebäude mit rund 3.200 Quadratmetern Grundfläche in Sindelfinden eingeweiht

Solo Kleinmotoren: Neubau für über fünf Mio. Euro

Sindelfingens Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer, Solo Mitgesellschafter Wolfgang Emmerich, Geschäftsführender Gesellschafter Andreas Emmerich und Geschäftsführer Sascha Luft bei der Namensgebung der neuen Produktions- und Logistikhalle (v.l.).

Die Solo Kleinmotoren GmbH weihte jetzt nach zehn Monaten Bauzeit ihr neues Firmengebäude ein. Das vom Sindelfinger Büro Kuhn Decker zusammen mit IB Penn und Zimmermann & Becker geplante Gebäude hat eine Grundfläche von 3.136 Quadratmetern. Im Inneren findet die Montage der Sprühgeräte, der Motor- und Akkuspritzen sowie die der Trennschleiferlinie ihren Platz. Außerdem die Wareneingangs- und Ausgangslogistik, das Ersatzteillager und im ersten Obergeschoss das Solo EventCenter. Ein Zwischenbau verbindet das neue Gebäude mit der Kunststoffblasabteilung.
Das Unternehmen investierte über fünf Mio. Euro in den Neubau in Sindelfingen. „Ein wichtiger und richtiger Schritt für das gesamte Unternehmen“, so Geschäftsführer Sascha Luft. „Der Nachfragetrend, den unsere Produkte nicht erst seit Beginn der Pandemie erfahren, ist gewaltig. Mit einer Tagesproduktion von über 1.000 SOLO Geräten geben wir hier mächtig Gas.“ Am Standort in Sindelfingen-Maichingen arbeiten 130 Mitarbeiter. Die Hans-und-Heinrich-Emmerich-Halle wurde nach den beiden Gründern sowie langjährigen Geschäftsführern des Familienunternehmens benannt.



Anzeige