Russland:

Moskau hebt Zollsatz auf Landtechnikimporte an

Putin: Die heimischen Hersteller in Zeiten der Finanzkrise unterstützen - Verbilligte Kredite für den Kauf ausländischer Technik sollen abgeschafft abgeschafft werden – Branche leidet nach einem guten Jahr 2007 nun unter den Folgen der Finanzkrise – Verkäufe bleiben hinter den Erwartungen zurück

Russland: Moskau hebt Zollsatz auf Landtechnikimporte an

Strategischer Vorteil: Vor Ort produzierte Traktoren und Landmaschinen sind vom Zoll ausgenommen, auch wenn wesentliche Baugruppen importiert worden sind. Hier der erste Atles, der das Band des Claas Werkes in Krasnodar verlässt.

In Russland soll der Importzoll auf Landtechnikprodukte vorübergehend angehoben werden. Das hat Ministerpräsident Wladimir Putin am 11. Dezember bei einer Beratung mit Produzenten in Rostow am Don angekündigt. Putins Worten zufolge wird sich der neue ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen