Anzeige

Magazin Neuheiten

Lemken/Krone :

Fahrerlos auf Wiese und Acker

Hersteller präsentieren Konzeptstudie Combined Powers – Antriebsfahrzeug und Anbaugerät bilden autonome Einheit

Lemken/Krone: Fahrerlos auf Wiese und Acker

Combined Powers ist eine gemeinsame Konzeptstudie von Krone und Lemken.

Der Feldeinsatz im letzten Jahr erfolgte im Tarnlook.

Der Feldeinsatz im letzten Jahr erfolgte im Tarnlook.

Feldeinsatz im Lemken-Design.

Feldeinsatz im Lemken-Design.

Anzeige

Kein Wunder, aber vielleicht eine bahnbrechende Innovation wurde am 15. März erstmalig im „Wunderland Kalkar“ enthüllt. Krone und Lemken präsentierten in dem niederrheinischen Freizeitpark erstmals vor der Fachpresse die Konzeptstudie Combined Powers. Dabei handelt es sich um eine autonome „Verfahrenstechnische Einheit“ (VTE), die aus einer Antriebseinheit in Kombination mit verschiedenen Anbaugeräten besteht. Die beiden Hersteller haben die innovative Studie eigenen Angaben zufolge bereits erfolgreich im vergangenen Jahr in den Bereichen Grubbern, Pflügen, Säen sowie Mähen, Wenden und Schwaden getestet und definieren sie als eine zukünftige Ergänzung zu bewährten Arbeitsprozessen.

Das Trägerfahrzeug steht auf großen 38-Zoll-Rädern, was zum einen hohe Zugkräfte bei maximaler Traktion für die Lemken-Anbaugeräte gewährleisten und zum anderen einen bodenschonenden Einsatz der Anbaugeräte von Krone im Grünland ermöglichen soll. 
Mehr Details zu der Konzeptstudie und dem Trägerfahrzeug gibt in der nächsten Print-Ausgabe des eilboten!
www.krone.de
www.lemken.com


Anzeige