Lehmann & Endress - „Wir haben mehr als nur Schnelldreher im Regal“

Mit über drei Millionen Artikeln von rund hundert Motoren- und Geräteherstellern ist fast jeder Ersatzteilwunsch auch im Overnight-Versand zu erfüllen

Lehmann & Endress: „Wir haben mehr als nur Schnelldreher im Regal“

Der Schwerpunkt liegt auf Originalersatzteilen.

Lehmann & Endress: „Wir haben mehr als nur Schnelldreher im Regal“

Das Geschäftsführertrio besteht aus Claus Lehmann, Sirko Werner und Hartmut Müller (von links).

„Ein fest umrissenes Tätigkeitsfeld, ein breites, aber auch tiefes Sortiment an Originalersatzteilen, persönlicher Kundenkontakt mit Werkstattkompetenz und leistungsfähige Logistik“, so charakterisiert Lehmann und Endress Geschäftsführer, Claus Lehmann, das Unternehmen.

Lehmann & Endress Logistik ist seit 20 Jahren Spezialist in den Bereichen Ersatzteile, Motoren, Zubehör und Werkzeuge für Garten-, Forst-, Kommunal- und Reinigungstechnik sowie Landtechnik. Im Jahr 2002 entstand das Unternehmen durch die Zusammenlegung der Großhandelsbereiche der Firmen Lehmann Handelsgesellschaft mbH und Endress Doberschütz GmbH – um Kapazitäten zu optimieren. Geschäftsführende Gesellschafter sind Claus Lehmann und Hartmut Müller, Geschäftsführer Sirko Werner ergänzt seit 2017 das Team.

„Wir haben nicht nur Schnelldreher im Regal liegen, wir halten von rund hundert Herstellern ein breites Programm an Originalteilen vor“, so Hartmut Müller.

Mehrere Motoren-, Getriebe- und Gerätehersteller, wie zum Beispiel Honda, Hydro-Gear, Kawasaki, Kohler, Loncin, Peerless, Robin und Tuff Torq haben Lehmann und Endress die Abwicklung ihrer Garantiefälle übertragen. Die eigene Werkstatt in Doberschütz verfügt über die technische Ausstattung einschließlich der erforderlichen Prüf- und Messeinrichtungen.

„Technische Auskünfte, Teilesuche, Einstellmaße, Herstellersuche, Motorenidentifizierung: Unsere produktgeschulten Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung und gehen auf einzelne Kundenfragen ein. Wir sind noch ganz ,Old School`und pflegen den persönlichen Kontakt“, so Lehmann.

Die Zahlen geben dem Geschäftsführertrio recht. Mittlerweile gibt es über 40 Beschäftigte an den Standorten in Schleswig-Holstein und Sachsen. Jährlich freut man sich über Umsatzzuwächse, trotzdem die Zahl der Motoristenbetriebe zurückgeht. Ergänzend betreibt man ein Büro in Österreich und eines in Belgien.

Interessiert verfolgt man in Ellerau und Doberschütz die Entwicklung in der Motorgerätetechnik. „Bei einem Teil unserer Kunden fehlt die nächste Generation. Lange Arbeitszeiten und wenig Urlaub, so ein häufiges Vorurteil. Für den bestmöglichen Service beobachten wir den Markt und passen unsere Leistungen und Angebote stets den Markttrends und neuen Technologien an. Als umweltbewusstes Unternehmen interessiert uns natürlich besonders das Thema Robotik und Akkutechnik. Zukünftig werden wir deshalb unser Angebot in diesem Bereich weiter ausbauen. Auch Bewässerungstechnik steht in unserem Fokus“, berichtet Müller.

Motoren und Ersatzteile von Calix, Landini, McCormick und vielen weiteren renommierten Herstellern hat der Bereich Landtechnik von Lehmann und Endress ergänzend im Angebot. Für die Beschaffung und Logistik ist Sirko Werner im Geschäftsführungsteam verantwortlich. „Mit Werner, er ist seit fünf Jahren Logistikleiter in Doberschütz, haben wir die nächste Generation ins Boot geholt“, antwortet Müller auf die Frage nach der Zukunft des Unternehmens.

„Mit über drei Millionen Artikeln von rund hundert Motoren- und Geräteherstellern können wir fast jeden Ersatzteilwunsch auch im Overnight-Versand erfüllen. Wir bieten unseren Kunden ein ganzheitliches Konzept: Wir liefern viele Marken und Leistungen aus einer Hand. Damit sich unsere Kunden voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, entlasten wir sie durch unsere Dienstleistungsangebote von administrativen Tätigkeiten“, so Werner.

Lehmann & Endress: „Wir haben mehr als nur Schnelldreher im Regal“

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen