Magazin Branche

John Deere/Deutz :

Gemeinsame Motorenentwicklung

Entwicklungs- und Beschaffungskooperation für Motor bis 130 kW gestartet

John Deere/Deutz: Gemeinsame Motorenentwicklung

Die Produktion und Vermarktung der Motoren erfolgt jeweils unabhängig durch John Deere und Deutz.

Deutz und John Deere Power Systems (JDPS) haben die gemeinsame Entwicklung und Komponentenbeschaffung für einen Motor im Leistungsbereich bis 130 kW beschlossen.

Die beiden Unternehmen bringen unterschiedliche Fähigkeiten und Kompetenzen in die Partnerschaft ein. Die Zusammenarbeit ermöglicht es beiden Partnern, ihre Lieferantenbasis zu erweitern und von globalen Skaleneffekten zu profitieren. Die gemeinsame Entwicklung erstreckt sich auf die Hardware und die Konstruktion des Motors. Der Basismotor wird von den Unternehmen durch eigene Software und Steuerungselemente individualisiert, um die jeweiligen Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Die Produktion und Vermarktung der Motoren erfolgt jeweils unabhängig durch John Deere und Deutz.