Magazin Branche

Fliegl :

Kettendungstreuer mit Zertifikat

Fliegl KDS 270 muck control mit dem Prüfzeichen DLG-Anerkannt ausgezeichnet

Fliegl: Kettendungstreuer mit Zertifikat

Der Kettendungstreuer KDS 270 muck control von Fliegl wurde nach einem dreitägigen Test mit dem Prüfzeichen DLG-Anerkannt ausgezeichnet.

Neben Gülle greifen bei der organischen Düngung viele Landwirte auch zu Streugut. Fliegl hat deswegen sein Produktportfolio im Bereich Streutechnik um Kettendungstreuer erweitert. Den ersten Typ stellte das Unternehmen bereits auf der Agritechnica 2019 vor. Seitdem wurde die Maschine stetig weiter entwickelt.

Nun wurde der KDS 270 muck control Tandem drei Tage lang auf dem DLG genormten Prüfstand im Werk Mühldorf getestet. Innerhalb der Prüfung betrachtete man vier Streugüter – Hühnertrockenkot, Gärreste, Stallmist und Kompost – in verschiedenen Streumengen. Grundlage der Prüfung bildet der DLG-Prüfrahmen „Streuer für organische Feststoffe“, der kurz zuvor um fünf Prozent in allen Kategorien verschärft wurde. Die Ergebnisse des Fliegl KDS 270 muck control werden von der DLG mit dem Prüfzeichen DLG-Anerkannt honoriert.


Fliegl