Magazin Landtechnik

Faymonville :

Auflieger mit flexibler Breite

Zum Transport von Landmaschinen hat die Faymonville-Gruppe jetzt den Zweiachs-Tiefbett-Auflieger Megamax im Programm.

Faymonville: Auflieger mit flexibler Breite

Bei einem der ersten Einsätze dieser Zweiachs-Variante transportierte der französische Kunde Translyre einen Mähdrescher mit Kettenfahrwerk.

Die Faymonville-Gruppe bietet Lösungen für verschiedene Branchen an. Für Transportaufgaben im Agrarbereich hat das Unternehmen nun einen neu entwickelten, zweiachsigen Tiefbett-Auflieger ins Programm genommen. Die Ladefläche des Megamax ist hydraulisch anpassbar. Zusammengeschoben kommt er auf kompakte 1,60 m und kann stufenlos bis auf 3,65 m verbreitert werden. „Bei der Ladungsbreite bieten wir dadurch ein Höchstmaß an Flexibilität“, nennt der Produktverantwortliche Rainer Noe die Vorteile für Unternehmen aus dem Agrarsektor. Der Megamax kann landwirtschaftliche Maschinen aller Art mit einem Eigengewicht von bis zu 33 t transportieren.  

Bei einem der ersten Einsätze dieser Zweiachs-Variante transportierte der französische Kunde Translyre einen Mähdrescher mit Kettenfahrwerk. Die Maschine mit einer Grundbreite von 3.500 mm wurde auf dem flexiblen und teleskopierbaren Tiefbett ohne Ausbau des Kettenfahrwerks transportiert. 

Das neue Tiefbett verfügt außerdem über Aufnahmen für Verbreiterungsbohlen zwischen den Außenträgern. Dadurch entsteht eine Auflagefläche für den Stützfuß von Ladewagen oder Güllefässern.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus