Bobcat - Vollelektrisch und autonom

Der autonome Lader RogueX2 wurde auf der Intermat vorgestellt

Bobcat: Vollelektrisch und autonom

Ohne Kabine und Verbrennungmotor: Die Konzeptmaschine RogueX2 aus dem Hause Bobcat wird elektrisch angetrieben.

Bobcat präsentierte auf der Intermat in Paris erstmals sein Konzept des vollelektrischen und autonomen Laders RogueX2, die zweite Generation des ursprünglichen RogueX-Systems. Der Radlader ist eine vollelektrische und autonome Konzeptmaschine, die keine Emissionen erzeugt und über eine Lithium-Ionen-Batterie, ein elektrisches Antriebssystem und eine elektrisch angetriebene Hub- und Kippkinematik ohne Hydraulik verfügt. Der RogueX2 und RogueX wurden speziell ohne Kabine entwickelt und gebaut, da sie keinen Bediener mehr benötigen.

Im RogueX2 wird der Verbrennungsmotor durch einen elektrischen Antriebsstrang ersetzt. Bei dieser Maschine entfällt auch die gesamte Hydraulik, einschließlich aller Anschlüsse, Schläuche, Rohrleitungen und Schmiermittel. Dadurch soll unter anderem die Lärmbelästigung und die Umweltverschmutzung minimiert werden.

Der ursprüngliche RogueX wurde mit Raupen konstruiert und nutzt eine Arbeitsgruppenkinematik. Im Gegensatz dazu ist der RogueX2 mit Rädern anstelle von Raupen ausgestattet, um die Betriebszeit der elektrischen Batterie zu optimieren. Außerdem verfügt er über Axialflussmotoren, die der Maschine eine verstärkte Zugkraft verleihen sollen.

www.bobcat.com

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen