Anzeige

Magazin Branche

Agravis :

Positives Geschäftsergebnis in 2020 erzielt

Unternehmen schloss das letzte Jahr mit einem Umsatz von 6,39 Mrd. Euro ab

Agravis: Positives Geschäftsergebnis in 2020 erzielt

Der Agravis-Vorstandsvorsitzende Dr. Dirk Köckler sowie die Vorstandsmitglieder Johannes Schulte-Althoff, Jörg Sudhoff und Hermann Hesseler (v. re.) präsentieren wesentliche Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2020.

Die Agravis Raiffeisen AG hat im Geschäftsjahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 30,5 Mio. Euro. Im Vorjahr war aufgrund der Kartellstrafe für die Beteiligung am Pflanzenschutzkartell noch ein Verlust von 20,5 Mio. Euro zu verzeichnen gewesen. Unterdessen verringerte sich der Konzernerlös minimal von 6,45 Mrd. Euro auf 6,39 Mrd. Euro. 
Für 2021 peilt die Agravis einen Umsatz von 6,2 Mrd. Euro an; das Ergebnis vor Steuern wird mit 31,6 Mio. Euro vor Sonderprojekten in etwa auf dem Niveau von 2020 gesehen. Zudem sollen im laufenden Geschäftsjahr 58,3 Mio. Euro investiert werden, abermals mit einem Schwerpunkt beim digitalen Ausbau.


Anzeige