Anzeige

Magazin Branche

Agco Finance :

Finanzierungsspezialist schließt Rekordjahr ab

Mehr Flexibilität durch Digitalisierung und neue Finanzierungsmodelle

Agco Finance: Finanzierungsspezialist schließt Rekordjahr ab

Im abgelaufenen Jahr verzeichnete das Unternehmen ein Finanzierungsvolumen mit einem Wachstum im zweistelligen Prozentbereich.

Für Agco Finance Deutschland war 2020 das erfolgreichste Jahr seiner Unternehmensgeschichte. Der Finanzierungsspezialist für Landmaschinen des Herstellers Agco feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum im deutschen Markt. Im abgelaufenen Jahr verzeichnete das Unternehmen ein Finanzierungsvolumen mit einem Wachstum im zweistelligen Prozentbereich. Bei mehr als der Hälfte der in Deutschland in Gebrauch genommenen Landmaschinen der Marken Fendt, Massey Ferguson und Valtra hat Agco Finance die Finanzierung abgewickelt. Zu den meistfinanzierten Schleppern in Deutschland gehören bei Agco Finance der Fendt 724 V S4 Profi, MF 7718 S Dyna-6 und der Valtra T174.

Agco Finance setzt zukünftig verstärkt auf flexible Finanzierungslösungen und stellt den Händlern dafür digitale Plattformen zur Verfügung. Das Unternehmen hat sein Angebot um die Vermietung von Neu-, Lager- und Vorführmaschinen zu Laufzeiten von sechs bis 36 Monaten erweitert. Das erlaubt den Kunden den Aufbau ihres betrieblichen Fuhrparks mit neuester Technik bei verlässlicher Kostenplanung und einfacher Abrechnung als betrieblicher Ausgaben.

Mit der App „Agco Finance to go“ bietet der Finanzierungsspezialist Händlern ein Instrument, mit dem sie auch offline im Handumdrehen auf ihrem Smartphone oder Tablet Angebote kalkulieren und bequem per E-Mail versenden oder per Bluetooth und Airdrop austauschen können.


Anzeige