Teleskopierbarer Frontsaugarm überbrückt Gräben am Feldrand

KleuTec: Teleskopierbarer Frontsaugarm überbrückt Gräben am Feldrand

Überladeweiten von ca. 6 Metern (ab Vorderachse Schlepper) ermöglichen das Absaugen über Gräben, und die Gülle fließt geradlinig zum Fass.

Einen 8-Zoll-Saugarm zum Überladen von Gülle hat die Firma KleuTec vorgestellt. Durch die optionale Teleskopeinheit von 1,3 Meter Länge wird eine Reichweite von 6 Metern ab Traktorvorderachse erreicht. Damit können Hindernisse wie Gräben oder kleinere Hecken überwunden werden. Durch das geradlinige Design sind laut KleuTec hohe Pumpleistungen bei gleichzeitig geringem Leistungsbedarf möglich. Zudem erfolgt die Anbindung in der Anhängeschiene des Traktors, sodass die Gefahr der versehentlichen Beschädigung durch das Bewegen der Unterlenker minimiert ist. Zudem erlaubt die Konstruktion der Anbindung ein vollständiges Öffnen der Heckscheibe.

Der Anbau erfolgt in der Front 770 Millimeter nah am Schlepper. Weiterhin liegt der Saugarm in der Straßentransportposition genau hinter dem Holm, sodass die Sicht so gering wie möglich gehalten wird. Beim Überladen klappt der Arm jedoch in den Sichtbereich, sodass das Andocken gut einzusehen ist. Straßen- sowie Arbeitsbeleuchtung sind genauso wie eine Kamera zur Straßeneinsicht optional erhältlich.

Die Firma KleuTec ist bekannt für die Herstellung des Rowdy 640, einem Feldrandcontainer zur Gülleverschlauchung. Dieser reduziert die Rüstzeiten, da ein permanent gefüllter Schlauch eingesetzt wird. Dadurch ist das System bei relativ kleinen Flächenstrukturen vorteilhaft.

kleuter @ kleutec.com, www.kleutec.com

KleuTec: Teleskopierbarer Frontsaugarm überbrückt Gräben am Feldrand

Die Übersicht bei Straßenfahrt (links) ist kaum eingeschränkt. Durch die intelligente Klappung ist der Ansaugstutzen (rechts) trotzdem gut einsehbar.

KleuTec: Teleskopierbarer Frontsaugarm überbrückt Gräben am Feldrand

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen