Magazin Landtechnik

Weidemann :

Markteintritt in Kanada

Weidemann hat den Vertrieb von Hoftracs, Rad- und Teleskopradladern im kanadischen Quebeck gestartet.

Weidemann: Markteintritt in Kanada

Händlerschulung für den Weidemann-Markteintritt mit Praxisteil auf einem Milchviehbetrieb: Bereits im Jahr 2017 wurden die Teams der fünf neuen Händler in Kanada persönlich geschult.

Weidemann goes North West: Der in Europa etablierte Hersteller von Hoftracs, Rad- und Teleskopradladern sowie kompakten Teleskopladern verkauft Produkte jetzt auch an Milchviehbetriebe in der Provinz Quebec (Kanada). Der Maschinenbauspezialist plant, langfristig den kanadischen Markt systematisch aufzubauen und zu erweitern.

„Dieser große und bedeutende Markt ist für uns von Weidemann überaus interessant. Die dortigen Milchviehbetriebe haben ganz ähnliche Größenordnungen, Arbeitsweisen und Strukturen vor wie in unseren Stammgebieten in Europa“, erklärt der kaufmännische Geschäftsführer Bernd Apfelbeck. Um exakt auf den Bedarf vor Ort eingehen zu können, startet Weidemann im Pilotmarkt Kanada mit speziell auf die Bedürfnisse abgestimmten Editionen aus den Sortimentsbereichen Hoftracs, Teleskopradladern sowie kompakten Teleskopladern. 

Beim Aufbau eines ersten Netzes von fünf Händlern spielt die Zugehörigkeit der Weidemann GmbH zur Wacker Neuson Group eine entscheidende Rolle, da diese Händler in Kanada bereits erfolgreich für den Bauwirtschaftskonzern aktiv sind und sich daraus strategische Vorteile und eine enge Zusammenarbeit ergeben. Mit der Marke Weidemann erweitern diese Händler nun ihr Portfolio im Hinblick auf die Zielgruppe Landwirtschaft. Die Wacker Neuson Group wird sich damit strategisch auf diese Zielgruppe ausrichten.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus