Magazin Wirtschaft

Universität Göttingen :

In fünf Semestern zum MBA Agribusiness

Der neue Studiengang ist als berufsbegleitende Weiterbildung konzipiert

Universität Göttingen: In fünf Semestern zum MBA Agribusiness

Prof. Dr. Achim Spiller, Arbeitsbereich Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte sowie Programmverantwortlicher MBA Agribusiness an der Universität Göttingen.

An der Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen startete jetzt zum Wintersemester der neue berufsbegleitende Studiengang MBA Agribusiness. Der Studiengang ist als Weiterbildung parallel zur beruflichen Tätigkeit konzipiert und basiert auf den wesentlichen Elementen der Blended-Learning-Didaktik. In fünf Semestern führt er zum international anerkannten MBA.

Der Lehrstoff vermittelt Fach- und Methodenkompetenzen zu den wesentlichen Bereichen des Managements. Der Fokus liegt auf den besonderen Anforderungen und den spezifischen Wertschöpfungsketten, Märkten und rechtlichen Rahmenbedingungen der Agrar- und Ernährungsbranche. Er richtet sich in erster Linie an Nachwuchsführungskräfte aus dem Agribusiness und der Lebensmittelbranche, die sich hinsichtlich notwendiger Management-Fähigkeiten gezielt weiterbilden möchten. Im Blended-Learning Verfahren werden mit Texten, Webinaren, Rollenspielen, Selbsttests, Lernvideos sowie durch Diskussionen und Präsentationen an den Präsenztagen die Modulinhalte erarbeitet. Voraussetzung für die Aufnahme des MBA-Studiums ist ein wissenschaftlicher Abschluss sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Agribusiness.

Besonders die zeitliche Flexibilität und das gut aufbereitete Material sollen eine reibungslose Durchführung des Studiums ermöglichen und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Weiterbildung unterstützen.

Bisherige Studierende, die an Testmodulen teilgenommen haben, äußern sich sehr positiv zur Konzeption und Umsetzung des neuen Angebots. So gefällt vor allem der Blick über den Tellerrand: „Man bekommt einen sehr guten Überblick über Disziplinen, mit denen man vorher noch nicht in Berührung gekommen ist. So hatte ich mir das Studium erhofft! Spannend ist der Input aus ganz vielen verschiedenen Bereichen, nicht nur durch die Dozenten, sondern auch durch die Kommilitonen, die einem immer neue Einblicke eröffnen.“ Für einen weiteren Teilnehmer steht der direkte Transfer des Erlernten im Vordergrund: „Durch die Diversität der Angebote ist das Programm sehr spannend und alles was ich hier mitnehme, kann ich direkt anwenden. Das Angebot ist für mich perfekt!“

Weitere Informationen unter: http://www.agri-career.net


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus