Anzeige

Magazin Landwirtschaft

Ukraine-Krieg :

Märkte zwischen Bomben, Politik und Spekulation

Die große Lage der Märkte für Getreide, Ölsaaten, Energie und Dünger beschreibt Analyst Dr. Uwe Scheper

Ukraine-Krieg: Märkte zwischen Bomben, Politik und Spekulation

Der globale Handel mit Getreide dürfte 2021/22 wegen des Krieges in der Ukraine kleiner ausfallen als bislang angenommen. Der Internationale Getreiderat (IGC) bezifferte die betreffende Menge letzte Woche auf voraussichtlich 415 Mio. Tonnen; damit würde die Vorjahresmenge um 7 Mio. Tonnen verfehlt.

Unserer Welt stehen unsichere Zeiten bevor. Selbst wenn sämtliche kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine am heutigen Tage ad acta gelegt werden könnten, so müssten sich die ehemals reibungslos funktionierenden Lieferketten rund um den ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2022-12

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige