Anzeige

Magazin Branche

RWZ Raiffeisen :

Baustart für ein neues Agrartechnik-Zentrum

In Wölfersheim-Berstadt entsteht ein neuer Technikbetrieb auf einem 15.000-Quadratmeter-Grundstück

RWZ Raiffeisen: Baustart für ein neues Agrartechnik-Zentrum

Offizieller Spatenstich für das Agrartechnik-Zentrum der RWZ auf dem Gelände in der Dieselstraße in Wölfersheim-Berstadt.

Die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) hat in Wölfersheim-Berstadt, Hessen, mit dem Bau eines neuen Agrartechnik-Zentrums begonnen. Damit intensiviert die RWZ die Agrartechnik-Präsenz im Rhein-Main Gebiet.

„Die Ausstattung des Neubaus wird sich ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden richten und dies selbstverständlich im Einklang mit den Anforderungen, die die technischen Entwicklungen bereits heute und in Zukunft an uns stellen,“ erklärte der Geschäftsführer der RWZ-Technikgruppe Rhein-Main-Lahn Marco Schmehl während des offiziellen Spatenstichs am 12. Mai auf dem Gelände in der Dieselstraße in Wölfersheim-Berstadt.

In den neuen Standort werden zukünftig die beiden Technik-Betriebsstellen Langgöns und Friedberg integriert. Geplant ist der Umzug im ersten Quartal 2022. Alle 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Friedberg und Langgöns stehen den Kunden zukünftig gemeinsam zur Verfügung. Die heute schon aus drei Werkstattwagen bestehende Service-Flotte erweitert die RWZ um ein vollausgestattetes Fahrzeug inklusive 1,5-Tonnen-Kran.

Große Halle für Gebrauchtmaschinen

Auf einer Grundstücksfläche von circa 15.000 m2 und einer überbauten Fläche von fast 3.000 m2 wird ein funktional klar gegliederter Technikbetrieb mit Ausstellung, Verkauf, Lager, Werkstatt und Sozialräumen sowie einer 1.000 m2 großen geschlossenen Kalthalle für Neu- und Gebrauchtmaschinen entstehen.

Anzeige

Neue Werkstatt

Die fast 900 m2 große Werkstatt wird nach dem neuesten Stand der Technik und nach arbeitsökonomischen Kriterien gestaltet. Eine Grube mit Bremsenprüfstand inklusive Gelenkspieltester gehört ebenso zur Ausstattung wie eine zwei Mal fünf Tonnen umfassende Krananlage. Insgesamt investiert die RWZ rund fünf Mio. Euro in das neue Agrartechnik-Zentrum. Neben den AGCO Marken Fendt, Valtra und Massey Ferguson bietet die RWZ als Exklusivpartner auch Maschinen von Amazone, Güttler, CAT, Zunhammer, Krampe, Reisch, seppi m, Thaler und Grimme am Standort Wölfersheim-Berstadt an.


Anzeige