Magazin Landtechnik

Ropa :

Der leistungsstärkste Zuckerrübenroder von Ropa

Der neue Tiger 6S mit 768 PS soll zur Erntekampagne 2020 in den Serieneinsatz kommen.

Ropa: Der leistungsstärkste Zuckerrübenroder von Ropa

Premiere und Verkaufsstart für den Tiger 6S als Serienmodell ist die Agritechnica 2019. Zur Zuckerrübenkampagne 2019 ist bereits eine Vorserie im umfangreichen Praxiseinsatz.

Ropa erweitert sein Segment der selbstfahrenden Zuckerrübenvollernter um das Modell Tiger 6S. Nach mehrjährigen Feldtests läuft das Modell zur Saison 2019 bereits als Vorserie in Teilen Europas, zur Saison 2020 soll er in Serie gehen. Eine neue Generation von leistungsstarken Bordrechnern bildet das Zentrum für Telematik, predictive Analytics, Online-Diagnose und teilautonome Zuckerrübenernte.

Gegenüber dem Tiger 6 hat der Tiger 6S zwei 12,1 Zoll-Bedienterminals mit höherer Pixeldichte und damit noch schärferer Auflösung. Auf dem Terminal auf der linken A-Säule können zusätzlich zu den Maschinenfunktionen die Kamerabilder angezeigt werden. Der Tiger 6S ist laut Ropa der erste Zuckerrübenroder überhaupt, welcher serienmäßig mit Digitalkameras ausgerüstet ist.

Das serienmäßig integrierte Telematikmodul bildet die Basis für vorausschauenden Service insbesondere für predictive Analytics sowie schnelle Hilfestellung und Diagnose im Servicefall auf allen Kontinenten. Im Servicefall kann sich optional der Servicetechniker direkt auf das Terminal und die Maschinensteuerung schalten und den Fahrer z.B. bei der Problemlösung unterstützen.

Das hydraulische Fahrwerksystem R-Soil Protect mit Hangausgleich und Wankstabilisierung wurde im Tiger 6S nochmals weiterentwickelt. Im Tiger 6S ist zusätzlich ein 3-Achsen-Gyroskop mit Beschleunigungsmessung zur Fliehkraftkompensation für eine feinfühligere Neigungsregelung integriert.
Wie sein Vorgänger hat der Tiger 6S als Alleinstellungsmerkmal unter allen 3-Achsern eine direkte Kraftübertragung mittels geradlinig verlaufender Kardanwellen vom Fahrantrieb auf die beiden Hinterachsen und die Vorderachse. Der Antrieb erfolgt stufenlos von 0 bis 40 km/h bei reduzierter Motordrehzahl.

Wie beim Tiger 6 verbaut Ropa beim Tiger 6S sparsame Reihensechszylinder Dieselmotoren von Volvo. Der Volvo Penta TWD1683VE mit 796 PS / 585 kW wurde von Volvo Penta speziell für den Einsatz im Tiger 6S konzipiert. Mit 16,12 Liter Hubraum, Common-Rail-Einspritzung, SCR-Katalysator und AdBlue erfolgt die Energiebereitstellung bei diesem Motortyp noch effizienter und „sauberer“.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus