Anzeige

Magazin Branche

Rebo Landmaschinen :

Expansion nach Schleswig-Holstein

Übernahme von vier Standorten im Gebiet Busch-Poggensee durch Rebo Landmaschinen

Rebo Landmaschinen: Expansion nach Schleswig-Holstein

Das neue Vertriebsgebiet von Rebo Landmaschinen auf einen Blick.

Im Rahmen der erweiterten Gebietsverantwortung in Schleswig-Holstein, übernimmt Rebo Landmaschinen rückwirkend zum 1. Juli 2021 die Standorte Albersdorf, Lütjenburg, Dätgen und Diekhusen-Fahrstedt. Dies ist nach Verhandlungen mit dem ehemaligen Vertriebspartner Busch-Poggensee ein wichtiger Schritt für ein nachhaltiges Wachstum und dauerhaft hervorragenden Service an diesen Standorten, heißt es in einer Pressemitteilung. An den neuen Standorten werden die 90 Mitarbeiter übernommen. Die Geschäftsführung übernehmen Ignatz Kuhlmann und Alexander Bruns.
Große Teile Schleswig-Holsteins als Vertriebsgebiet zu gewinnen birgt für Rebo enorme Chancen. Da die Agrarstrukturen mit denen in Niedersachsen von Region zu Region durchaus verwandt sind, lassen sich viele Maschinen in beiden Gebieten optimal einsetzen.



Anzeige