Anzeige

Magazin Branche

Pöttinger :

Servicecenter Nord an neuem Standort

Rund 10.000 m² stehen für Schulungen, Ausstellungen und Büros zur Verfügung

Pöttinger: Servicecenter Nord an neuem Standort

Der neue Pöttinger-Standort in Hörstel nimmt im Februar seinen Betrieb auf.

Die ansprechende Ausstellungshalle erwartet Besucher und Interessenten.

Die ansprechende Ausstellungshalle erwartet Besucher und Interessenten.

Der österreichische Landtechnikhersteller Pöttinger ist seit über 40 Jahren mit einem eigenen Stützpunkt in Norddeutschland vertreten. Zum 1. Februar nimmt das Vertriebs- und Servicecenter für Nord- und Westdeutschland am neue Standort in Hörstel (Nordrhein-Westfalen) seinen Betrieb auf. Bereits im Vorjahr wurde der Grundstein für den Neubau gelegt.

Der Bedarf an Fläche für die Lagerung von Teilen, Schulungen und Kundenservice ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Durch fehlende Energieeffizienz, Infrastruktur und Platzangebot am bisherigen Stützpunkt in Recke wurde die Suche nach anderen Örtlichkeiten notwendig. 2021 wurde man in Hörstel – ca. 15 km von Recke entfernt – fündig. Damit wurde die Basis für ein neues Kompetenzzentrum geschaffen. Eine Fläche von 10.000 m2 bietet genügend Platz für Schulungsräume, Maschinen-Ausstellung sowie für die optimale Lagerhaltung von Ersatz- und Verschleißteilen. Insgesamt werden über 2.400 m2 Hallenfläche bezogen. Das Kundencenter umfasst rund 840 m² für Ausstellung und Schulung, 1.200 m2 für ein Ersatzteillager mit über 7.000 Artikel sowie moderne Büroräume.

Anzeige

Anzeige