Magazin Neuheiten

Kotte :

Kurzscheibenegge in leichter Ausführung

Neue Maschine für die Gülleeinarbeitung in Arbeitsbreiten von 5,30 bis 6 Metern

Kotte: Kurzscheibenegge in leichter Ausführung

Bei der Tiefenführung der Kurzscheibenegge bietet der Hersteller die Wahl zwischen einer 640 mm Rohrstabwalze oder Stützrädern.

Der Hersteller Kotte ergänzt sein Produktportfolio um eine leichte Kurzscheibenegge für die Gülleeinarbeitung mit Arbeitsbreiten von 5,30 bis 6 Metern und einem Eigengewicht von ca. 1.800 Kilogramm. Das Gerät ist serienmäßig mit Ablaufschläuchen in NW 50 ausgestattet. Der Scheibenabstand beträgt rund 35 Zentimeter und die Gülleablage erfolgt hinter der ersten Scheibenreihe. Außerdem sind der Vogelsang Verteilerkopf „DosiMat“, eine hydraulische Transportsicherung sowie die Beleuchtung serienmäßig verbaut.

Bei der Tiefenführung gibt es die Wahl zwischen einer 640 mm Rohrstabwalze oder Stützrädern. Durch die leichte und kompakte Bauweise eignet sich die Kurzscheibenegge laut Hersteller insbesondere auch für kleine Hubwerke. Ein Vierpunktanbau ist optional möglich.

www.garant-kotte.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus