Anzeige

Magazin Landwirtschaft

Italien :

Mafia mischt im Agrarhandel kräftig mit

„Agromafia“ soll 16 Mrd. Euro Jahresumsatz gemacht haben – Furcht um guten Ruf von „Made in Italy“

Italien: Mafia mischt im Agrarhandel kräftig mit

Nach Einschätzung einer italienischen Studie gewinnt die organisierte Kriminalität Einfluss im Agrarsektor.

Das organisierte Verbrechen in Italien ist weiterhin auch in der Land- und Lebensmittelwirtschaft präsent und nutzt diesen Sektor als lukrative Einkommensquelle. Das geben die Ergebnisse einer Untersuchung des Privatinstituts Eurispes, des ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2016-10

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige