Magazin Neuheiten

Iseki :

Neuer Elektro-Transporter geplant

Goupil G6 in der Klasse bis 3,5 t Gesamtgewicht kommt im vierten Quartal

Iseki: Neuer Elektro-Transporter geplant

Der Elektro-Transporter Goupil G6 hat eine Brutto-Nutzlast von bis zu 1,2 Tonnen und eine Mindestreichweite von 110 Kilometern.

Einen elektrisch angetriebenen Transporter in der Klasse bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht hat die Iseki-Maschinen GmbH als deutscher Generalimporteur für  den französischen Elektro-Nutzfahrzeugherstellers Goupil, angekündigt. Der neue G6 hat eine Brutto-Nutzlast von bis zu 1,2 Tonnen und eine Mindestreichweite von 110 Kilometern. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h ist er für Transportaufgaben im Nahverkehr geeignet. Kompakte Abmessungen machen den G6 laut Hersteller zum wendigen Fahrzeug für kommunale Aufgaben, Handwerker und urbane Logistik.

Für die verschiedenen Einsatzbereiche will Goupil unterschiedliche Aufbau-Lösungen anbieten. Zunächst sollen zwei Modelle mit Kofferaufbau für 900 kg Nutzlast und als Abrollkipper für Container mit 800 kg Nutzlast lieferbar sein. Später will das Unternehmen Versionen mit Ladekran, Kühlkoffer, Müllkipper inklusive Hebefunktion für Abfallbehälter sowie Ausstattungen zum Behinderten- oder mehrsitzigen Personentransport anbieten.

Iseki plant den neuen Goupil G6 auf der Messe GaLaBau Nürnberg vom 16. bis 19. September der Fachöffentlichkeit vorzustellen. Der Serienanlauf soll im Herbst diesen Jahres erfolgen, so dass der Hersteller die ersten Fahrzeuge noch im vierten Quartal ausliefern kann.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus