Magazin Landtechnik

Fliegl :

Adlerauge für jeden Traktortyp

Fliegl bietet die digital-analoge Rückfahrkamera „Eagle“ für Traktoren an.

Fliegl: Adlerauge für jeden Traktortyp

Die Kamera ist sehr klein, was der Vergleich mit dem 2 Euro-Stück zeigt.

Mit der innovativen Rückfahrkamera Eagle will Fliegl mehr Sicherheit beim Rückwärtsfahren bieten. Die Kamera sei kleiner, weitwinkliger und robuster als analoge Rückfahrkameras und liefere via Digitalchip eine bessere Bildqualität. Gleichzeitig sei Fliegl Eagle schneller als alle digitalen Rückfahrkameras, verspricht der Anbieter.
Die Technik ist notwendig, weil laut Fliegl weltweit noch immer kein Traktor vom Band rollt, dessen Terminal ab Werk einen digitalen Kameraeingang hätte. Die Rückfahrkamera arbeitet mit einem Digitalchip, der die Bilder nach Kompression analog ausgibt. Damit steht Fliegl Eagle sofort in allen Traktoren zur Verfügung.

Weitere Eigenschaften laut Fliegl:

  • Die Kamera ist klein, was Vorteile beim Einbau bietet.
  • Die Kameralinse ist extrem hart, was die Technik robuster macht.
  • Die Linse ist konvex und liefert einen Fisheye-Kamerawinkel von 160°. Damit sollen tote Winkel verschwinden.
  • Weil die Bilddaten nur einmal komprimiert und nicht wieder dekomprimiert werden, senkt die Kamera die Glass-to-Glass-Bildverzögerung auf deutlich unter 70 Millisekunden – das ist im Vergleich zu Digitalkameras etwa ein Zehntel. Das soll die Sicherheit erhöhen.



Fliegl

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus