Magazin Landtechnik

Evers Agro :

Schlitzgerät für Grünland und Acker

Evers bietet den Kombi-Gülleinjektor „Tribus“ jetzt auch mit 6 m Arbeitsbreite an.

Evers Agro: Schlitzgerät für Grünland und Acker

Der Tribus lässt sich auch zur Einarbeitung von Gülle in Getreidestoppeln einsetzen.

Der Tribus-Gülleinjektor ist ein kombiniertes Schlitz-Einarbeitungsgerät für Grünland oder Ackerflächen und hat ein Gewicht von nur 2.950 kg. Jetzt bietet Evers die Injektoren nicht nur mit 9, sondern auch mit 6 m Arbeitsbreite an. Die Maschinen sind ausgerüstet mit nachlaufenden Gülleeinschlitzelementen, großen 41,5 cm Spezialscheiben und separater hydraulischer Schlauchabsperrung pro Element.

Mit diesem Gülleinjektor muss der Landwirt das Gerät nicht mehr ständig an- und abbauen, wenn er zwischendurch von Ackerland auf Gras oder Getreide wechselt. Für das Schlitzen soll die erste Scheibenreihe in Arbeitsposition gesetzt werden, für Stoppelbearbeitung sind beide zwei Scheibenreihen notwendig.

Mit der kombinierten Maschine kann der Landwirt mit den zwei Scheibenreihen die Gülle auf dem Acker einarbeiten. Für das Schlitzen im Grünland wird die zweite Reihe der Scheiben und die Nachlaufwalze unabhängig voneinander hochgeklappt oder komplett abgebaut. Die Tribus-Maschinen sind angepasst an die zu erwartenden Änderungen der Dünge-Verordnung.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus