Anzeige

Magazin Branche

EIMA :

Besser als erwartet

270.000 Besucher kamen nach Bologna

EIMA: Besser als erwartet

Messebesuch unter Einhaltung der Hygieneregeln.

In Pandemiezeiten eine internationale Messe zu veranstalten, ist eine risikoreiche Angelegenheit. Die allermeisten Auguren hatten dem Herstellerverband FederUnacoma als Veranstalter der EIMA im italienischen Bologna einen Flop vorhergesagt. Aber es kam anders: Statt der 160.000 erwarteten Besucher – 2018 waren es 320.00 gewesen – kamen vom 19. bis 23. Oktober über 270.000 auf die BolognaFiere, davon knapp 26.000 aus dem Ausland.

Ab 2022 soll die EIMA dann wieder in ihren bisherigen zweijährlichen Rhythmus zurückkehren. Sie wird vom 9. bis 13. November wiederum auf dem Gelände der BolognaFiere stattfinden.


Anzeige