Magazin Landwirtschaft

DLG :

Waldtage in Lichtenau vom 13. bis 15. September

Mehr als 200 Aussteller aus zehn Ländern erwartet die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zu ihren diesjährigen Waldtagen, die vom 13. bis zum 15. September im westfälischen Lichtenau stattfinden. Wie die DLG dazu mitteilte, wird ihr Vizepräsident Philipp Schulze Esking die Teilnehmer auf der Eröffnungsveranstaltung begrüßen. Danach folgen Ansprachen vom Staatssekretär im Düsseldorfer Landwirtschaftsministerium, Dr. Heinrich Bottermann, dem Vorsitzenden der „Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) – Die Waldeigentümer“, Hans-Georg von der Marwitz, sowie dem Präsidenten des Deutschen Forstwirtschaftsrats (DFWR), Georg Schirmbeck. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt.

Im Rahmen der Waldtage wird auch das 13. Briloner Waldsymposium organisiert, das sich nach Angaben der DLG in diesem Jahr mit dem Thema „Waldwende – zukunftsfähiges Risikomanagement in der Forst- und Holzwirtschaft“ befasst. Nach der Begrüßung durch den Waldbeauftragten der Bundesregierung, Cajus Caesar, wird der Vorsitzende vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Prof. Hubert Weiger, beleuchten, welche Angebote der Naturschutz den Waldeigentümern bei der „Waldwende“ machen kann.

www.dlg-waldtage.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus