Magazin Landtechnik

DALBO :

30 Jahre Minimax

1989 stellte Dalbo die Ackerwalze Minimax erstmals auf der Agritechnica vor. Zum Jubiläum gibt es eine limitierte Sonderedition.

DALBO: 30 Jahre Minimax

Der dänische Hersteller plant zur Agritechnica 2019 als Überraschung eine Sonderedition der Ackerwalze "Minimax".

Zur Agritechnica in Hannover feiert Dalbo das 30-jährige Jubiläum der Ackerwalze „Minimax“. Ende November 1989 erstmals auf der Agritechnica in Frankfurt vorgestellt, wird dieses Jahr in Hannover das 25.000 Gerät ausgestellt. Damit ist Minimax, die es aktuell in Arbeitsbreiten von 4,50 bis 9,50 m gibt, das meistverkaufte Ackerwalzen-Modell in Europa, so der Hersteller.

Über all die Jahre gesehen sind 6,30 m und 8,30 m die mit Abstand beliebtesten Arbeitsbreiten.
Minimax ersetzte seinerzeit die Vorgängermodelle „Rollomat“ und „Rollomax“. Eine vollhydraulische, horizontale Klappfunktion im Stand, ein automatischer Gewichtsausgleich und die kompakte Bauweise waren neu für die damalige Zeit und sind auch heute noch Stand der Walzentechnik. Schon 1997 wurde auf der Agritechnica in Hannover das 5.000 Modell präsentiert. Heute werden weit mehr als 1.000 Einheiten/Jahr in alle Welt verkauft, knapp ein Viertel davon gehen nach Deutschland.

Zur Agritechnica 2019 präsentiert Dalbo eine zeitlich limitierte Sonder-Edition, die neben einer Speziallackierung, den patentierten Snowflake-Ringen mit 6 Jahren Garantie, mit vielen weiteren Extras ausgestattet sein wird.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus