Magazin Landtechnik

Claas :

Zwei neue Raupentraktoren am Start

Zur Saison 2020 ist der Axion als 960 Terra Trac und 930 Terra Trac verfügbar. Nach der Präsentation des Prototyps auf der Agritechnica 2017 bringt Claas damit die vollgefederten Halbraupentraktoren jetzt auf den Markt.

Claas: Zwei neue Raupentraktoren am Start

Das von Mähdreschern bekannte Terra-Trac-Laufwerk kommt jetzt auch beim Traktor "Axion" zum Einsatz.

Mit den Axion 960 Terra Trac (445 PS / 327 kW) und Axion 930 Terra Trac (355 PS / 261 kW) stellt Claas die ersten vollgefederten Halbraupentraktoren vor. Entscheidende Innovation ist die Integration des gefederten Terra-Trac-Laufwerks. Es basiert auf der vom Mähdrescher bekannten Technologie, wo das Laufwerk bereits seit mehr als 20 Jahren zum Einsatz kommt. Das Halbraupen-Traktorkonzept mit Terra Trac soll eine große Vielseitigkeit gewährleisten. Die Zugkräfte des Fahrzeugs bleiben unabhängig von Einsatzbedingungen wie Bodenfeuchtigkeit oder Relief erhalten. Gezogene und angebaute Geräte können auch bei sehr niedriger Arbeitsgeschwindigkeit mit hoher Zugleistung eingesetzt werden.

Dank der Federung der Laufwerke, der Vorderachse und der Kabine liefert der Axion 900 Terra Trac die Vorteile eines Raupentraktors bei Traktion und Bodenschonung und erreicht den Komfort eines herkömmlichen Standardtraktors, verspricht der Hersteller. Das Laufwerk soll mit einzeln gefederten Rollen permanent einen maximalen Bodenkontakt und eine maximale Aufstandsfläche sichern. Somit ist der Axion 900 Terra Trac auf der Straße und auf dem Acker auch bei schneller Fahrt bis 40 km/h komfortabel und effizient unterwegs.  

Die Hinterachse des Axion wurde für die Aufnahme der Terra-Trac-Laufwerke grundlegend verändert. Statt der Achstrichter zur Radaufnahme sind speziell konstruierte Aufnahmen für das Terra Trac vorgesehen.

Neben der Integration der Terra Trac Laufwerke hat Claas auch das Design und die Lage des Kraftstofftanks angepasst. Er fasst nun bis zu 860 Liter.


Claas

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus