Magazin Landtechnik

Cerescon :

Erster Spargelernte-Roboter im Einsatz

Cerescon will mit europäischen Fördermitteln die Markteinführung des Spargelernte-Roboters „Sparter“ vorantreiben.

Cerescon: Erster Spargelernte-Roboter im Einsatz

Der einreihige Spargelernte-Roboter im Einsatz.

Die Spargelernte mit gleichzeitiger Spargelauswahl ist besonders arbeitsintensiv, eine Ernte von Hand erweist sich als immer schwieriger. Abhilfe will der französische Hersteller Cerescon schaffen, der den Spargelernte-Roboter „Sparter“ entwickelt hat. Ein erstes Modell des Sparter ist seit dieser Spargelsaison bei einem Spargelanbaubetrieb in Frankreich im Einsatz. Derzeit wird im Rahmen einer dreijährigen Anwendungsuntersuchung in Zusammenarbeit mit LimGroup und der niederländischen Universität Wageningen zudem ein zweiter 1-reihiger Sparter eingesetzt.

Darüber hinaus stellt Cerescon zurzeit einen 3-reihigen Sparter her, mit dem in der zweiten Hälfte der Spargelsaison Vorführungen für mehrere interessierte Anbaubetriebe aus dem In- und Ausland veranstaltet werden.

Cerescon hat jetzt 1,5 Mio. Euro an EU-Fördermittel erhalten. Das Unternehmen verwendet diese, um den Sparter in den einzelnen Ländern mit unterschiedlichen Bodentypen und Spargelsorten zu testen und vorzuführen. Außerdem ist das junge Hightech-Unternehmen mit dem Sparter auf mehreren Messen und Kongressen vertreten. Im Rahmen des Projekts Horizon 2020 wird angestrebt, einen sich in der Praxis bewährten selektiven Spargelernte-Roboter anzubieten.

Beim Sparter sticht der Stechroboter den Spargel von der Oberseite des Spargeldamms aus, greift in nur einer Bewegung den Spargel aus dem Damm, schüttelt den Sand von der Klinge und legt den Spargel auf einem Förderband ab. Die Kosten für das Spargelstechen mit dem Roboter sinken im Vergleich zum Stechen von Hand um die Hälfte. Durch die schonende Methode beim Spargelstechen würden Schäden am Spargel weitestgehend vermieden, sodass ein höherer Ertrag erzielt werde, verspricht der Hersteller. Außerdem komme es weder zu Verfärbungen, noch beginne der Spargel zu blühen. Das bedeute, dass die maschinelle Ernte des Spargels nicht nur zu einer quantitativ größeren Ernte führe, sondern auch hochwertigeren Spargel erzeuge.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus