Magazin Neuheiten

ATG :

Der Reifen für das Direkttransportkonzept

Neuer Alliance 398 MPT: Der weltweit erste Landwirtschaftsreifen mit 100 km/h-Zulassung für Lkw Agro-Trucks – Wendepunkt für landwirtschaftliche Einsätze: kürzere Arbeitstakte, weniger Zeitaufwand – Hohe Traktion und geringere Bodenverdichtung – Flotationsreifen mit brandneuer Hochgeschwindigkeitstechnologie

ATG: Der Reifen für das Direkttransportkonzept

Markante Merkmale des Alliance 398 MPT: S-förmige Mittelblöcke, steil abgewinkelte Stollen, weit öffnende Schulterblöcke, hohe Profiltiefe und eine robuste Karkasse mit vier Stahlgürteln.

Mit dem 398 MPT für Lkw in Land- und Forstwirtschaft stellt die Alliance Tire Group (ATG) eine totale Neukonstruktion vor. Der innovative schlauchlose Premium-Reifen wurde für optimale Traktion, Bodenschutz und hohe Tragfähigkeit im Gelände, sowie bis zu 100 km/h Geschwindigkeit und optimale Fahrstabilität auf der Straße konzipiert. Er ermöglicht kürzere Arbeitstakte bei land- und forstwirtschaftlichen Einsätzen.

Der Alliance 398 MPT wurde jetzt in Europa erstmals offiziell im Audi Driving Experience Center in Neuburg a. d. Donau auf einem MAN Agro-Lkw vorgestellt.

„Direkttransportkonzept“

Transport-Lkw mit Gülle, die etwa auf den Wegen neben Feldern stehen und darauf warten, dass ihre Ladung in Güllefässer umgeladen wird, gehören heute zum üblichen Bild. Dabei geht allerdings auf dem Feld durch Leerfahrten der Ausbringfahrzeuge Zeit verloren. Das gilt auch während der Ernte, wenn Überladewagen das Erntegut vom Mähdrescher zu Lkw oder Anhängern am Feldrand bringen. Dies will der Hersteller ATG jetzt ändern.

Indem Agro-Trucks direkt neben Güllefass oder Mähdrescher auf das Feld fahren, um Gülle oder das geerntete Getreide umzuladen, lassen sich Effizienz und Produktivität des Einsatzes erheblich steigern.

Bei dem 398 MPT lässt sich der Reifeninnendruck auf dem Feld auf ein Minimum von 0,8 bar absenken und so ein verbesserter Bodenschutz gegenüber herkömmlichen Lkw-Reifen, die notwendige Traktion und hohe Tragfähigkeit gewährleisten. Auf der Straße kommt dagegen ein maximaler Reifeninnendruck von 6,5 bar zur Anwendung. Da er sich mit Reifendruckregelanlagen (CTIS, Central Tire Inflation System) einsetzen lässt, ist ein schneller und effizienter Wechsel zwischen Straßenfahrt mit hohem und Einsatz im Feld mit niedrigem Fülldruck möglich. Mit dem hohen Reifeninnendruck für Straßenfahrten bietet der Spezialreifen bei schlüssiger Bodenhaftung, wenig Wärmeentwicklung sowie geringen Vibrationen und Abrollgeräuschen bei Geschwindigkeiten bis 100 km/h Fahrstabilität und Sicherheit.

Auch in der Forstwirtschaft verfügen entsprechend ausgestattete Lkw zu jeder Jahreszeit für die gewünschte Traktion und ermöglichen die Anfahrt zu Holzlagerplätzen auch über sehr matschige, unebene oder lockere Waldwege. Zurück auf der Straße zeigt der 398 MPT schnell wirkende Selbstreinigungseigenschaften.

Robust gebaut für Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit

Der konzeptionelle Ansatz bei der Entwicklung des Hochleistungsreifens 398 MPT für Agro-Trucks basierte auf der Forderung nach hoher Zuverlässigkeit und Leistung auf und abseits der Straße. Die „Ganzstahlkonstruktion“ dieses Flotationsreifens zeichnet sich durch eine robuste Stahlkarkasse mit vier Stahlgürteln und einem starken Wulst aus und gewährleistet so Langlebigkeit, verbesserten Schutz vor Durchstichen und einen geringen Rollwiderstand. Gleichzeitig sorgt der Aufbau dieses Reifens für ein geringes Ausbeulen der Flanken und so für mehr Stabilität und Langlebigkeit. Das große Luftvolumen und die große Aufstandsfläche bieten eine hohe Tragfähigkeit bei gleichmäßig verteiltem – und damit deutlich reduziertem – Bodendruck.

S-förmige Mittelblöcke des laufrichtungsgebundenen Profils sorgen für Straßentauglichkeit und Komfort bei niedrigem Vibrations- und Geräuschpegel. Steil abgewinkelte Stollen liefern die notwendige Traktion, und die sich weit öffnenden Schulterblöcke wurden für effektive Selbstreinigungseigenschaften gestaltet, während die hohe Profiltiefe („non skid depth“, NSD) für eine lange Nutzungsdauer sorgen soll. Spezielle moderne Komponenten reduzieren die Wärmeentwicklung, und ermöglichen es, dass der Reifen seine Straßentauglichkeit mit einem wirksamen Stoppelschutz sowie Verschleiß-, Schnitt- und Ausbrechfestigkeit verbindet.

Gründlich getestet – und für gut befunden

Weit über 150 dieser Hochleistungsreifen für Agrar- und Forst-Lkw wurden über vier Jahre auf zwei Kontinenten bei unterschiedlichsten Witterungs- und Geländebedingungen getestet. Die Erwartungen der Kunden seien dabei in vollem Umfang erfüllt worden, so der Hersteller.

Der 398 MPT ist derzeit in folgenden Größen erhältlich: 600 / 50R22.5 (Antriebs- und Anhängerreifen) sowie 445 / 65R22.5, 445 / 70R24 und 495 / 70R24 als Vorderachs-, Antriebs- und Anhängerreifen.

Alliance Tire Group
NL-1101 BH Amsterdam
Telefon 00 31-20-2 18 47 70
www.atgtire.com


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus