Magazin Landtechnik

Antonio Carraro :

Neue Lösungen für Weinbau oder Kommunen

Der italienische Traktorhersteller Antonio Carraro stellt auf der Messe Sitevi einige neue Maschinen vorgestellt wie den Tony 10900 TR und SR, den TRX 5800, den Infinity TR und SR 7600, Serie R, den TGF 10900 sowie den MACH 4 R mit vier Gummiraupen.

Antonio Carraro: Neue Lösungen für Weinbau oder Kommunen

Der MACH 4 R ist mit vier Gummiraupen statt Rädern ausgestattet.

Der italienische Traktorhersteller Antonio Carraro stellt auf der Messe Sitevi in Montpellier (Frankreich) vom 26. bis 28. November neue Maschinen vor:

  • Die Produktlinie Tony von Antonio Carraro, bestehend aus dem Radlenker Tony 10900 TR und dem Knicklenker SR (98 PS Kubota-Motor) sind zwei kompakte und vielseitig verwendbare Traktoren mit vier gleich großen Rädern, die für die Präzisionsbewirtschaftung von Weinbergen, Obsthainen und Treibhäusern, auch bei engsten Raumverhältnissen, unebenem Untergrund sowie auf Hängen, ausgelegt sind. Das mechanisch-hydrostatische Hybrid-Getriebe stellt vier elektronisch gesteuerte Geschwindigkeitsbereiche, mit drei Beschleunigungsarten je Geschwindigkeitsbereich und drei für jeden Bereich im Automotive-Modus zur Verfügung, die während der Fahrt oder im Stillstand aktiviert werden können. Für die Produktserie Tony von Antonio Carraro ist das Debüt einer bedeutenden Neuheit für den Weinbau vorgesehen.
  • TRX 5800 - neu präsentiert sich das kompakte 50 PS-Modell mit umkehrbarem Fahrerstand, Lenkrahmen und vier gleich großen Rädern. Seine Ausstattungen werden von den Spitzenmodellen der AC-Produktion übernommen. Das zuverlässige Schaltgetriebe ist mit 16+16 Gängen und synchronisiertem Wendegetriebe ausgeführt. Der TRX 5800 kann mit zahlreichen geschleppten oder geschobenen Anbaugerätetypen ausgerüstet werden, die zum Pflügen, Behandeln, Arbeiten im Unterstockbereich von Weingärten und bei der Obsternte dienen.
  • Infinity TR und SR 7600 mit 75 PS-Kohler-Motor sind die jüngste Weiterentwicklung der kompakten, hydrostatischen Traktoren der Antonio Carraro mit umkehrbarem Fahrerstand. Sie werden in Wein- und Obsthainen, aber auch zur Pflege von Grünanlagen und im städtischen Bereich eingesetzt. Dank der französischen Erfahrungen konnte das italienische Mutterhaus seine Traktoren im Laufe der Zeit immer weiter optimieren. TR ist der Radlenker mit vier gleich großen Rädern und umkehrbarem Fahrerstand, der sich auf kleinstem Raum bewegt, z. B. in Weinbergen und zwischen Pflanzenzeilen im Allgemeinen, auch an Steilhängen. Der Knicklenker SR - ebenso mit vier gleich großen Rädern und umkehrbarem Fahrerstand - weist eine extra schmale Spurweite auf.
  • Die Serie R der Antonio Carraro präsentiert sich als Flaggschiff des italienischen Unternehmens hinsichtlich Leistungen, technischem Gehalt und Ausstattung an Bord. Mit der Kennziffer 10900 werden insgesamt sieben verschiedene Versionen (TRX, TRG, TGF, TTR, SRX, Mach 4 und Mach 2) angeboten, die alle verschiedene Varianten für den spezialisierten Landwirt umfassen: Gelenkrahmen, niedriger Schwerpunkt, breite Fahrspur oder Knicklenker, bis hin zu den Modellen mit Gummiraupen. Mit Ausnahme des TGF 10900 R, der mit Protector 100-Kabine ausgestattet ist, wird auf allen anderen Modellen die Air-Druckkabine montiert.
  • MACH 4 R: Der Knicklenker mit vier Gummiraupen und umkehrbarem Fahrerstand arbeitet auf extremen Neigungen, rutschigem Boden und nassem oder weichem Untergrund. Dank der geringen Bodenverdichtung kann die Arbeit laut Hersteller selbst kurz nach dem Regen fortgesetzt werden. Die vier Gummiraupen erzeugen einen so genannten „Schwimmeffekt“ des Traktors, der immer sicher und stabil am Boden haftet. Gleichzeitig wird eine überragende Zugkraft auch auf glatten Böden gewährleistet.

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus