Magazin Landtechnik

Amazone :

Zuwachs in der Grubber-Palette

Cenio ist ein neuer leichter und universell einsetzbarer Anbaugrubber in den klassischen Annbaubreiten.

Amazone: Zuwachs in der Grubber-Palette

Hydraulische Arbeitstiefeneinstellung mit gut lesbarer Skala beim Cenio Spezial.

Mit dem Cenio bringt Amazone zur Agritechnica 2019 einen neuen 3-balkigen kompakten Anbaugrubber auf den Markt. Konzipiert als leichter, aber universell einsetzbarer Mulchgrubber, rundet der Cenio als „kleiner Bruder“ des Cenius das Produktprogramm für Grubber im 3-Punkt-Anbau nach unten ab. Er wird in den Arbeitsbreiten 3 m, 3,5 m und 4 m in starrer Ausführung als Special-Variante mit Scherbolzen-Überlastsicherung und als Super-Variante mit Druckfeder-Überlastsicherung angeboten.

Der Cenio kann mit Traktorleistungen im Bereich von 105 bis 190 PS Motorleistung eingesetzt werden und ist universell von 5 bis 25 cm Arbeitstiefe sowohl in der flachen Stoppelbearbeitung als auch in der mitteltief mischenden und in der tief lockernden Bodenbearbeitung einsetzbar. Der Cenio verfügt über einen Strichabstand von 30 cm. So arbeitet die Maschine auch bei hohen Mengen an Ernteresten verstopfungsfrei und mischt die vorhandene Organik zuverlässig in den Boden ein.



Amazone

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus