Magazin Neuheiten

Steyr :

Premium in der Kompaktklasse

Expert CVT: Innovativer Kompakt-Traktor im 100 bis 130 PS Segment – S-Control CVT-Getriebe Herzstück der neuen Baureihe – Jetzt auch mit neu entwickeltem Panoramadach und Multicontroller II Armlehne

Steyr: Premium in der Kompaktklasse

Baut äußerst kompakt: Steyr 4130 Expert.

Der Expert bringt die Ausstattungsmerkmale und den Komfort der großen Modelle in die Kompaktklasse.

Der Expert bringt die Ausstattungsmerkmale und den Komfort der großen Modelle in die Kompaktklasse.

Mit dem Expert CVT erweitert Steyr das Traktorenprogramm im Leistungssegment zwischen 100 und 130 PS. Er fährt mit einem S-Control CVT-Getriebe mit Doppelkupplungstechnologie (DKT) vor. Der Stufe-V-Motor mit HI-eSCR2, eine Hochleistungs-CCLS Hydraulikpumpe sowie auf Wunsch eine Vorderachs- und Kabinenfederung gehören ebenso zur Ausstattung wie eine geräumige Komfortkabine und zahlreiche Ausstattungsoptionen.

Als Verbesserung wird jetzt die komfortable und geräumige Kabine mit einem „High-Visibility“ Panoramadach mit großflächigem Freisichtfenster ausgestattet. Ebenso kann jetzt die neue Multicontroller II Armlehne sowie die übersichtliche Instrumentierung in der A-Säule bestellt werden.

„Mit dem Expert CVT bieten wir erstmalig das bewährte Steyr S-Control CVT-Getriebe und das S-Tronic System im Segment ab 100 PS an und damit eine Lösung für Anwender, die einen leistungsstarken Traktor in sehr kompakter Größe suchen,“ erläutert Produktmarketingmanager David Schimpelsberger zur Präsentation des Traktors.

Stufenlosgetriebe und Motoren der Abgasstufe V

Die Baureihe Steyr Expert CVT umfasst vier Modelle: Den 4100 Expert CVT mit 100 PS, den 4110 Expert CVT mit 110 PS, den 4120 Expert CVT mit 120 PS und den 4130 Expert CVT mit 130 PS. Die verfügbare Maximalleistung liegt jeweils noch um 10 PS höher. Hier kommen die bewährten 4,5 l Vierzylindermotoren von FPT Industrial zum Einsatz, die mit HI-eSCR2 leicht die Vorgaben der Abgasstufe V erfüllen. Die komplette Abgastechnologie konnte unter der Motorhaube platziert werden; das ermöglicht neben der kompakten Bauweise mit beeindruckender Wendigkeit auch eine verbesserte Sicht.

Mit dem neuen Expert CVT ist die stufenlose Antriebstechnik jetzt auch in der Kompaktklasse verfügbar. Das komplett selbst entwickelte S-Control CVT-Getriebe ist hinsichtlich Bedienkomfort, Kraftübertragung, Kraftstoffeffizienz und Vielseitigkeit optimiert. Es bietet stufenlose Beschleunigung und Fahrt vom Stillstand bis zur Höchstgeschwindigkeit von 43 km/h; diese wird mit einer Eco-Funktion bereits bei einer reduzierten Motordrehzahl von 1.700 U/min erreicht. .

Die Doppelkupplungstechnologie ermöglicht den Wechsel zwischen den zwei mechanischen Fahrbereichen während der Fahrt. In der Praxis bedeutet dies, dass so viel Kraft wie möglich mechanisch und damit effizient übertragen wird. Zudem sorgt die Technik beim Wechsel zwischen Vorwärts- und Rückwärtsfahrt für mehr Sicherheit, da jederzeit ein Kraftschluss gewährleistet ist.

Komfort und Leistung im Premiumformat

Der Premiumtraktor bringt die Ausstattungsmerkmale und den Komfort der großen Steyr Modelle in die Kompaktklasse. Die Kunden können nun zwischen zwei Bedienkonzepten auswählen: Hier stehen die von den „größeren Brüdern“ bekannte Multicontroller Armlehne oder die komplett neu entwickelte Multicontroller II Armlehne zur Wahl, die sich durch zusätzliche Funktionen und eine kompakte Integration auszeichnet. Dieses Bedienkonzept ermöglicht eine volle Kontrolle über alle Traktorfunktionen mit Direktwahltasten. Mit dem in der Armlehne integrierten Joystick erfolgt die Bedienung der Heck- und Mittensteuergeräte einschließlich Frontlader und Fronthydraulik.

Über den S-Tech Touchscreen Monitor können Fahrer Funktionen von Hydraulik und Fahrzeug einfach und bequem am Multicontroller II frei belegen; so lässt sich die Bedienung individualisieren und genau an verschiedene Arbeitseinsätze anpassen.

Weiterhin verfügt der Expert über eine neue Dachvariante. Sie besitzt ein großes Panoramafenster mit einem sehr schmalen Dachsteg. Dieses neue Design ermöglicht volle Sicht auf die vorderen und oberen Arbeitsräume und bringt damit Vorteile für Frontladerarbeiten oder etwa die Arbeit im Forst.

Die gefederte Kabine vermittelt ein für die Kompaktklasse sehr großzügiges Raumgefühl und bietet dank des 4-Säulen-Designs ringsum die perfekte Übersicht. Zu dem hohen Fahrkomfort trägt auch die optionale Vorderachsfederung bei. Ebenso stehen verschiedene Sitzoptionen sogar mit echtem Leder zur Auswahl.

Die ab Werk auf Wunsch verfügbare Vorbereitung für den Frontlader, die optionale Ausstattung mit Fronthubwerk und Frontzapfwelle sowie eine 7- und 3- polige Steck- und Leistungssteckdose machen den vielseitigen Einsatz möglich. Fronthubwerk und Frontzapfwelle sind vollständig in den Vorderachs-Trägerahmen integriert.

Die Hochleistungs-CCLS-Hydraulikpumpe mit einem Fördervolumen von 110 l/min sorgt für den effizienten Einsatz von Frontlader oder anderen hydraulik-intensiven Anbaugeräten. Zwei mechanische Steuergeräte hinten sind Standard und können um zwei mechanische oder zwei elektrische Steuergeräte erweitert werden. Außerdem sind drei Zwischenachssteuergeräte für die Fronthydraulik oder einen Frontlader lieferbar. Diese werden einfach und komfortabel mit dem elektronischen Joystick in der Armlehne gesteuert.

Exakte Spur

Der Expert CVT kann werksseitig mit einem kompletten S-Tech-Paket ausgestattet werden: S-Guide mit RTK+ für höchste Präzision und einer Spurführungsgenauigkeit von 1,5 Zentimetern.

Das Vorgewende-Management-System Easy-Tronic II ist darauf ausgelegt, den Fahrer beim Wenden am Vorgewende und bei vielen anderen Steuerungstätigkeiten bestmöglich zu entlasten. Jeder Arbeitsschritt kann nach Zeit oder zurückgelegter Strecke programmiert und automatisch abgerufen werden.

ISOBUS III ermöglicht die Steuerung des Arbeitsgeräts durch den Traktor. Damit werden Traktorfunktionen durch das Arbeitsgerät bedient, wie etwa das Hubwerk selbstständig positioniert, die Zapfwelle ein- und ausgeschaltet, die Steuergeräte betätigt und die Fahrgeschwindigkeit angepasst.

Der S-TECH 700 Touchscreen Monitor ist einfach per Fingertipp bedienbar und sorgt für optimale Daten- und System-Kompatibilität bei Precision-Farming Anwendungen.

Mit dem Expert CVT stellt Steyr außerdem die nächste Generation des integrierten Kommunalrahmens mit Euro III Systemadapter vor. Euro III steht für die Größe der Adapterplatte mit 630 mm Hacken-Maß System.

Neuer Steyr Euro III Systemadapter für den Kommunaleinsatz

Es stehen verschiedene ausrüstbare Anbauplatten zur Verfügung, die in drei Längen wählbar sind. Damit können alle speziellen kommunalen Arbeiten durchgeführt werden. Das abgesicherte Torsionsdrehmoment ist für den Einsatz von Auslegern mit großer Arbeitsbreite zugelassen. Eine Fronthydraulik kann wahlweise montiert werden.

www.steyr-traktoren.com


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus