Anzeige

Magazin Branche

Pöttinger :

Pöttinger nimmt viertes Werk in Betrieb

Das Produktionswerk in St. Georgen, Österreich, wurde am 11. Juni eröffnet

Pöttinger: Pöttinger nimmt viertes Werk in Betrieb

Im ersten Bauabschnitt wurde die Halle mit rund 6.300 qm auf einem Gelände von 17 ha fertiggestellt.

Am 11. Juni 2021 wurde das vierte Pöttinger-Produktionswerk feierlich eröffnet. Eigentümer, Geschäftsführer, Mitarbeiter und geladene Gäste haben das neue Werk in St. Georgen bei Grieskirchen, Österreich, seiner Bestimmung übergeben. In nur einjähriger Bauzeit wurde mit einem Investitionsvolumen von 25 Mio. Euro die erste Ausbaustufe realisiert. Aufgrund der guten Auftragslage und das eingeschränkte Platzangebot im Stammwerk wurde zeitgleich der Startschuss für die zweite Ausbaustufe gegeben. Ab sofort werden im neuen Werk Rundballenpressen und Großschwader von rund 60 Mitarbeitern produziert.

Im ersten Bauabschnitt wurde die 6.300 m2 Hallenfläche auf einem Gelände von 17 ha fertiggestellt. Um den weiteren Wachstumskurs flexibel begleiten zu können, konzipierte Pöttinger die neue Fertigungsstätte so, dass es in der Endausbaustufe eine vergleichbare Produktionsfläche wie das Stammwerk ermöglicht.



Pöttinger
Anzeige