Magazin Technik für Wirtschaftsdünger

Müthing :

Durch TÜV Nord erfolgreich zertifiziert

Als Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz anerkannt

Zertifikat nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz) zur Ausführung von Arbeiten an Anlagen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten.

Zertifikat nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz) zur Ausführung von Arbeiten an Anlagen mit wassergefährdenden Flüssigkeiten.

Die Firma Müthing aus Soest ist in Westfalen seit über 60 Jahren Werksvertretung der Firma Eisele, einem führenden Anbieter von Güllepumpen und Rührwerken. In den vergangenen Jahren hat Müthing sein Leistungsspektrum im Gülle- und Biogasbereich kontinuierlich erweitert.

Das Unternehmen bietet heute für Gülle- und Biogasanlagen alles aus einer Hand: Beratung, Planung, Montagen, Service und Reparaturen sowohl für Neuanlagen als auch für Erweiterungs-, Änderungs- oder Ersatzinvestitionen. Ein umfangreiches Lager in Soest für Pumpen- und Rührwerke, sowie jede Art von Spülleitungsteilen, Schläuchen und Ersatzteilen sorgen für hohe Lieferbereitschaft. Monteure mit Servicewagen sind bei Bedarf schnell vor Ort.

In diesem Zusammenhang hat sich Müthing vom TÜV Nord jetzt zusätzlich erfolgreich als Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG), das auch Gülle betrifft, zertifizieren lassen. Damit haben Kunden die Garantie, dass die Arbeiten fachgerecht nach geltenden Richtlinien und Bestimmungen ausgeführt werden.

Kontakt:
Firma Müthing, Soest, Telefon (0 29 21) 96 51-0 oder Bert Mollerus (Außendienst) 01 75-2 95 51 48


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus