Anzeige

Magazin Landwirtschaft

KTG Agrar :

Finanziell am Boden

Insolvenzverfahren offiziell eröffnet – Agrarkonzern ist mit 394 Mio. Euro überschuldet – Gutachter stellt Gläubigern eine niedrige Insolvenzquote in Aussicht – Staatsanwaltschaft soll gegen ehemaligen KTG-Chef Hofreiter ermitteln – Hilse bemängelt fehlende bäuerliche Tugenden bei dem Unternehmen – Ostendorff kritisiert hohe Fördergelder für den Agrarkonzern

KTG Agrar: Finanziell am Boden

Das integrierte Geschäftsmodell der KTG-Agrar – hier eine Collage des Unternehmens – ist gescheitert.

Die KTG Agrar SE ist zahlungsunfähig und mit 394 Mio. Euro überschuldet. Dies gab das noch börsennotierte Unternehmen jetzt in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt. Unterdessen ist auch das Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung beim Amtsgericht Hamburg ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2016-37

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige