Kramp/Grene:

Heirat nach langer Verlobungszeit

Kramp und Grene meldeten Ende August ihre Fusion. Der eilbote sprach mit Mario Babic, Geschäftsführer der Kramp GmbH und Sales Director Westeuropa, Marketing und E-Business, und Christoph Serini, Vertriebsdirektor für Deutschland, Österreich und die Schweiz, in der Zentrale der Kramp Gruppe im niederländischen Varsseveld über die Hintergründe dieser Hochzeit.

Kramp/Grene: Heirat nach langer Verlobungszeit

Christoph Serini (links) und Mario Babic vor der Kramp Zentrale in Varsseveld.

In Ihrem Briefkasten finden Sie eine Einladungskarte zur Hochzeitsfeier von guten Freunden. Das Paar ist bereits viele Jahre verlobt und Sie denken: „Na endlich trauen Sie sich“. Als die Meldung „Kramp und Grene fusionieren“ Ende August in der ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen