Granit - Eine App, die verbindet

Digitales Werkzeug für den gesamten Beschaffungsprozess von Ersatzteilen

Granit: Eine App, die verbindet

v.l.: Andre Münzebrock (Granit Parts), Kristof Hunsel (Reise Landtechnik), Torben Weber (Traser Software), Sebastian Reise (Reise Landtechnik), Benjamin Luyten (Wilhelm Fricke SE) und Ralf Kamp (Granit Parts).

Die Fricke-Tochter Granit Parts und das Softwarehaus Traser haben auf der Agritechnica die Connector App Traser DMS 365 x Granit Parts vorgestellt. Anwender, die Ersatzteile im Granit Parts Webshop bestellen und gleichzeitig die ERP-Software Traser DMS 365 nutzen, sollen künftig von einer Reihe von Vorteilen profitieren. So soll der Anwender stets über die aktuellen Preise, die Verfügbarkeit der bestellbaren Artikel, als auch über den Stand seiner Aufträge informiert sein. Die im Granit Webshop getätigten Bestellungen werden elektronisch in das Kunden ERP Sytem importiert und weiterverabeitet. Die Schnittstelle soll neben dem Warenprozess aber auch die Rechnungverarbeitung beinhalten. So werden Eingangsrechnungen importiert und mit der Bestellung verknüpft.

Seit Anfang Dezember sind die neuen Funktionen bei der Reise Landtechnik in der Pilotphase. Anfang 2024 sollen weitere Land- und Baumaschinenhändler folgen.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen