Magazin Branche

Fricke :

Joint Venture mit Jungheinrich

Hersteller und Großhändler gründen Gemeinschaftsunternehmen zum Ersatzteilvertrieb für Flurförderzeuge

Fricke: Joint Venture mit Jungheinrich

Fricke und Jungheinrich streben mit der Zusammenarbeit eine kundenfreundliche Ersatzteilversorgung an.

Der Hamburger Flurförderspezialist Jungheinrich und die Fricke-Gruppe aus Heeslingen gründen ein Joint Venture für den internationalen Ersatzteilvertrieb für Flurförderfahrzeuge.

In dem Gemeinschaftsunternehmen bündeln beide Unternehmen ab sofort ihre Kompetenzen aus der Intralogistik und dem Ersatzteil-Großhandel. Insbesondere im freien Teilemarkt (Independent After Market) und dem E-Commerce sehen Jungheinrich und die Fricke-Gruppe in der Zusammenarbeit erhebliche Wachstumspotenziale. „Frickes langjährige Kompetenz im E-Commerce kombiniert mit Jungheinrichs Know-how in Fahrzeugbau und Service bietet großartige Möglichkeiten für eine besonders kundenfreundliche Ersatzteilversorgung“, betont Christian Erlach, Jungheinrich-Vertriebsvorstand.


Herstellerdaten Fricke
Website: www.fricke.de

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus